Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

„Alfons Zitterbacke“ läuft an

Übersicht

Alfons Zitterbacke ist zehn Jahre alt und möchte Astronaut werden. Leider stolpert er aber immer nur von einem Missgeschick ins nächste, womit er sich regelmäßig Ärger einhandelt. Denn so geistreich und außergewöhnlich seine Ideen auch sind, die Lehrer und seine Eltern verzweifeln daran. Allen voran sein Vater. Und dann wird Alfons auch noch ständig wegen seines Nachnamens gehänselt: "Zitterbacke – Hühnerkacke“. Nur sein bester Freund Benni steht zu ihm. Ein Fluggeräte-Wettbewerb der Schule bietet die Gelegenheit, Alfons’ verfahrene Situation zu ändern ...

Bekannte Schauspieler

Am Donnerstag, 11. April, läuft der hochkarätig besetzte Kinder- und Jugendfilm "Alfons Zitterbacke" (X-Verleih) in den Kinos der Region an. Den zehnjährigen Möchtegern-Astronauten Alfons spielt der bekannte zwölfjährige Kinderdarsteller Tilmann Döbler. Und neben anderen bekannten Schauspielern wie Devid Striesow, Alexandra Maria Lara, Katharina Thalbach oder Wolfgang Stumph ist auch der echte Astronaut Alexander Gerst dabei. Der Künzelsauer hat während seiner ISS-Mission extra eine Szene nur für diesen Film gedreht. Insofern dürfen sich auch alle älteren Weltall-Fans auf das Kinoerlebnis freuen.

Kostenlos ins Kino

Die Kinderstimme hat für den Streifen zweimal zwei Eintrittskarten inklusive Filmplakat und noch zwei Plakate extra verlost. Die Gewinner sind per E-Mail benachrichtigt worden.

 

 

Galerien

Regionale Events

Bildungsmesse Heilbronn

Vom 9. bis 11. Mai öffnet die Bildungsmesse Heilbronn wieder ihre Pforten. 200 verschiedene Unternehmen stellen sich vor und beraten euch bei eurer Berufswahl.

Blacksheep Bandcontest

Am Samstag, 27. April, wird in der Bonfelder Bislandhalle ein Bandcontest abgehalten. Stereogold, Neeve, Kyona und Roadstring Army werden teilnehmen!

Würth Open Air

Vom 28. bis 30. Juni findet in Künzelsau das Würth Open Air statt.

Frauen vs. Männer

Am 29. März findet in Heilbronn der "Frauen vs. Männer"-Poetry Slam statt.