Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Burn-out vom Lernen

Das Erschöpfungssyndrom Burn-out kann auch Jugendliche mit zu viel Stress treffen. Wichtig sind hierbei soziale Bindungen und Ansprechpartner, die helfen.weiterlesen

Zunahme der Flugreisen

Von Jahr zu Jahr nimmt die Zahl der Flüge von Landesbediensteten zu. Vor allem unter der grün geführten Regierung trägt das zur Debatte über die Klimabelastung bei.weiterlesen

Lebenskonzept Zero Waste

Hanno und Shia Su leben fast komplett ohne Müll zu erzeugen. Im Bürgerzentrum Brackenheim geben sie Tipps, wie man durch Alternativen weniger Abfall verursacht.weiterlesen

Vorsicht vor Abo-Fallen

Ein versehentlicher Wisch oder Klick auf dem Handydisplay kann teuer werden. Betrüger verstecken hinter Text oder Bildern gerne Buttons, die den Kauf bestätigen.weiterlesen

Pink in Stuttgart

Mit über 44 000 Fans feiert Pink ihre "Beautiful Trauma"-Tour in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. Sie liefert eine beeindruckende Show mit gemischten Hits.weiterlesen

Entlastung des Verkehrs?

Zur Entlastung des Straßenverkehrs könnten E-Scooter einen Beitrag leisten. Jedoch mahnen Experten bereits mehr Umsicht und Vorsicht an.weiterlesen

Langer Weg zum Zentralabitur

Ein angeglichenes, deutschlandweites Abitur ist der Wunsch vieler Politiker und Schüler. Allerdings sehen Schulleiter einige Probleme bei der Vereinheitlichung.weiterlesen

Galerien

Regionale Events

Mallorca-Party

Am 17. August steigt die Mallorca-Party beim TTC Zaisenhausen.

Anzeige

Dies & Das

Nährstoffampel kommt gut an

Das von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) favorisierte Nährstoff-Logo fällt in Verbraucherumfragen durch. Die Nährstoffampel hingegen kommt gut an.weiterlesen

Sterbende Bäume

Den Wäldern im Land geht es schlecht. Trockenheit und verschiedenen Krankheiten und Schädlinge bringen viele Bäume zu Boden.weiterlesen

Blogs

Bühnenluft

Leah macht sich dieses Jahr auf Vorsprechreise quer durch die Republik.

Lara@Lama

Lara verbringt mit dem Freiwilligendienst ein Jahr in Peru.

Hakuna Matata

Johanna arbeitet ein Jahr lang in einem Krankenhaus in Kenia.

Frag_Fabs

Fabienne schreibt über das, was sie kennt. Und das ist ziemlich viel.