Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Für Superhelden-Fans

zurück zur Übersicht

Wonder Woman von Leigh Bardugo? Batman von Marie Lu? Ja, definitiv DC Universe. Das hier ist die DC-Icons-Reihe und der dritte Band "Catwoman – Die Diebin von Gotham City“ von Sarah J. Maas verfasst. Bei dieser Reihe haben sich mehrere Autoren zusammengetan, um die Geschichten der DC Helden noch mal aus einem anderen Blickwinkel zu erzählen.

Dramatische Hintergründe

Am Anfang begegnen wir der klugen und erst 17 Jahre alten Selina Kyle. Sie nimmt an illegalen Straßenkämpfen teil, um Geld für ihre kleine kranke Schwester zu verdienen. So können sie sich die Behandlungen leisten und irgendwie über die Runden kommen. Selinas Mutter ist verschwunden und jetzt muss die junge Frau alles auf sich nehmen. Doch eines Tages kommt das Jugendamt ins Haus gestürzt.

Selina versucht sich zu wehren, landet jedoch auf dem Polizeirevier. Dort taucht eine unbekannte Frau auf und stellt ihr ein Ultimatum. Entweder landet sie im Gefängnis oder Selina geht mit ihr und tritt einer geheimen Organisation bei, jedoch wird sie ihre Schwester dann nie wiedersehen. Selina verlangt nach guten Lebensbedingungen ihrer Schwester und verlässt noch an dem selben Abend die Stadt ...

Kein DC-Fan

Das Buch war nicht schlecht, aber viele Informationen über die geheime Welt haben mir gefehlt – obwohl ich sehr von Sarah J. Maas Arbeit überzeugt bin. Ich bin kein DC-Fan. Deswegen war es für mich schwer, die Zusammenhänge zu erkennen, da auch andere Charaktere aus dem DC Universe in dem Buch aufgetaucht sind.

Eine Charakterbeschreibung als Extra oder Erklärung hätte mir sehr geholfen. Das Buch ist für große Superhelden-Fans. Wenn ihr dazu noch Bücher von Sarah J. Maas mögt, dann wird es bestimmt euer Lieblingsbuch. Vorwissen über die DC Welt ist allerdings ein MUSS

Galerien

Regionale Events