Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Jugendvereinsmeister geworden

Übersicht

Die Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V. sind Württembergischer Jugendvereinsmeister U12 und Vizemeister in der U10. Am 20. April fanden in Schwäbisch Gmünd die Württembergischen Jugendvereins-Mannschaftsmeisterschaft 2013 statt. Die Schachfreunde traten mit zwei Mannschaften, einem U10 und einem U12 Team, an. Insgesamt zehn Mannschaften gingen in der U12 an den Start.

Gespielt wurden sieben Runden Schweizer System mit 30 Minuten Bedenkzeit je Spieler und pro Partie. Jens Hoffmann, Annmarie Mütsch,  Leon Melzig und Simeon Triantafillidis kämpften Runde um Runde konzentriert um jeden einzelnen Punkt. Alle Mannschaftspunkte und insgesamt 23 Brettpunkte konnten eingefahren werden und somit konnte die Mannschaft letztendlich ungeschlagen mit dem Pokal und dem Titel im Gepäck nach Hause reisen. 
 

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte

Ein großer Traum ist wahr geworden: zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte holen die Biberacher den Landestitel im Jugendmannschaftsschach. Zweiter wurde das Team aus Bebenhausen, vor der Mannschaft aus Rommelshausen. Diese drei Mannschaften qualifizierten sich somit für den Vorentscheid auf die Deutschen Meisterschaften.
 
Jugendleiter Dimitrios Triantafillidis und der Trainerstab der Schachfreunde (Oliver Zeyer, Karl-Heinz Kreis, Lukas Karlowitz) sind sich einig: "Schach macht auf lange Sicht nur in einer guten Truppe so richtig Spaß!". In der Besetzung Antonio Melzig, Robin Gerold, Elia Dittmar und Joshua Endresz schrammten sie nur ganz knapp am Titel vorbei und wurden Vizemeister. Württembergischer Meister in den U10 wurde das Team aus Rommelshausen, Dritter wurden die Königskinder Hohentübingen.
                          

Galerien

Regionale Events

Würth Open Air

Vom 28. bis 30. Juni findet in Künzelsau das Würth Open Air statt.