Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Höfl-Riesch holt Gold

zurück zur Übersicht
Auf Maria Höfl-Riesch war wieder einmal Verlass. Mit Gold in der alpinen Super-Kombination nutzte die zweifache Olympiasiegerin von Vancouver am dritten Wettkampftag der Winterspiele in Sotschi gleich ihre erste Medaillenchance zum Triumph. Die 29-Jährige setzte sich nach Abfahrt und Slalom mit vier Zehntelsekunden vor der Österreicherin Nicole Hosp durch und wurde als zweite deutsche Siegerin der Spiele nach Rodler Felix Loch bejubelt. Im Moment des Erfolgs sank die Deutsche gerührt in den Schnee.

Eine Überraschung verpassten die deutschen Curler, die zum Auftakt des olympischen Turniers am Montag Vancouver-Olympiasieger Kanada 8:11 unterlagen. Für Robert Seifert endete das Shorttrack-Rennen am dritten Wettkampftag früh. Der Dresdner schied als Vierter seines Vorlaufs über 1500 Meter aus.
 

Olympiasieg

Mit dem insgesamt dritten Olympiasieg steht Höfl-Riesch nun auf einer Stufe mit Katja Seizinger, die 1994 in Lillehammer und 1998 in Nagano ebenfalls dreimal triumphiert hatte. Bei der Spezial-Abfahrt am Mittwoch hat die Partenkirchenerin ihre nächste Medaillenchance in Krasnaja Poljana. Nach der Schussfahrt am Vormittag lag sie zunächst noch mit 1,04 Sekunden hinter der überraschend starken US-Amerikanerin Julia Mancuso auf Platz fünf. Mit einem sicheren Torlauf schob sie sich an ihren Konkurrentinnen vorbei.

Das Curling-Team um Skip John Jahr bot den Kanadiern lange Zeit Paroli. Im „Ice Cube“ lagen die Deutschen nach dem dritten End sogar mit 4:2 in Führung, ehe die Kanadier ihre Klasse ausspielten. Im achten und neunten End kamen die Außenseiter nochmals heran, doch mit dem letzten Stein rettete der Favorit mit Skip Brad Jacobs den Sieg.


Skispringerinnen 

Derweil muss Gianina Ernst um ihren Start bei der Olympia-Premiere der Skispringerinnen an diesem Dienstag bangen. Die mit 15 Jahren jüngste Teilnehmerin der Sotschi-Spiele konnte am Montag wegen erhöhter Temperatur nicht das Abschlusstraining auf der Normalschanze absolvieren. Immerhin meldete sich Ulrike Gräßler nach einem fiebrigen Infekt am Montag fit für ihre ersten Übungssprünge.

Am Montag trafen die russischen Eishockey-Profis aus der NHL in der Olympia-Stadt ein. Bei ihrer Landung auf dem Flughafen Adler wurden die Stars um Stürmer Alexander Owetschkin von Eishockey-Legende und Verbandschef Wladislaw Tretjak empfangen.

Die fehlende Atmosphäre und teilweise leere Ränge am ersten Sotschi-Wochenende beschäftigen inzwischen auch die IOC-Spitze. "Wir sind davor gewarnt worden. Es sind nicht genügend Zuschauer, die Stadien sind nicht voll und es fehlt ein bisschen der Enthusiasmus", sagte IOC-Marketingchef Gerhard Heiberg am Montag. Die Olympia-Macher vergeben leere Plätze inzwischen an freiwillige Helfer. 
 

Olympia-Blog

Es sind nicht nur die großen Wettkämpfe, sondern auch die vielen Kleinigkeiten, die Olympische Winterspiele zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Stefanie Wahl, Ressortleiterin Sport des Medienunternehmens Heilbronner Stimme, weilt dienstlich in Sotschi.

Was sie am Rande der Pisten, Loipen und Eisbahnen erlebt, schreibt die Wintersport-Expertin täglich in ihren Olympia-Blog. Angereichert werden die Beiträge mit (teils kuriosen) Fotos. Die User können sich mit Kommentaren beteiligen. 
            

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar 2022 ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.