Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Jakob erkämpft sich Bronzemedaille

zurück zur Übersicht
Bei den  deutschen Meisterschaften der A-Jugend in Mainz-Laubenheim  hat sich Alexander Jakob vom VfL Neckargartach im freien Stil der Klasse bis 50 Kilo die Bronzemedaille gesichert. Der Möckmühler Oliver Most verpasste als Vierter nur knapp das Podest.

Jakob schulterte in der ersten Runde den Saarländer Niklas Celo, gegen den späteren Titelträger David Brenn vom KSV Tennenbronn kämpfte das 17-jährige Talent verbissen, unterlag aber nach Punkten. Gegen Marvin Rossi (Mömbris-Königshofen) siegte Jakob deutlich mit 8:2 und traf im Kampf um Platz drei auf den starken Besir Alan.

 

Bronze


Der vom ehemaligen Neckargartacher Spitzenringer Michele Rauhut betreute VfL-Athlet siegte verdient mit 10:5 – die Freude über Bronze war groß.

Nach einer Auftaktniederlage gegen den späteren Vizemeister Sebastian Schmidt vom KSV Schriesheim feierte Oliver Most vom ASV Möckmühl bis 54 Kilogramm zwei Siege und traf in der vierten Runde auf den favorisierten Erik Schweter (Unterelchingen). Der 16-jährige Unterländer schulterte seinen Kontrahenten nach einer klaren Führung.

Im kleinen Finale lieferte sich das ASV-Talent mit Ramzan Awtaev (Essen-Dellwig) ein Duell auf Augenhöhe, verlor aber knapp mit 7:9. Lospech hatte Patrik Messer (Möckmühl), der in der Klasse bis 69 Kilo 14. wurde. Bis 76 Kilo startete Beat Schaible vom KSV Kirchheim mit zwei Punktsiegen über Marvin Greber und Dimitrios Koutsogiannis, musste dann aber zwei Niederlagen hinnehmen. Im Kampf um Platz fünf zeigte der 16-jährige Kirchheimer gegen Daniel Piro (Riegelsberg) eine gute Leistung, unterlag aber mit 2:4-Punkten. 



Galerien

Regionale Events