Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Ausgezeichnete Kraichgau-Sportler

Übersicht
"Es macht ganz viel Spaß und ich spiele es einfach gerne", sagte Annmarie Mütsch beim Fest des Sports am Donnerstagabend mit einem schüchternen Lächeln. Das zwölfjährige Schachtalent des SC Eppingen durfte sich nicht nur über eine Finanzspritze der Sporthilfe freuen, sondern auch über die Wahl zur sechstbesten Mannschaft des Jahres mit ihrem Verein. Bei den besten Sportlerinnen landete die Kraichgauer Golferin Jana Kohlhammer auf Rang neun.

 

Anreise


Wofür Annmarie Mütsch, die ihre ältere Konkurrenz immer wieder mit durchdachten Zügen überrascht, das Fördergeld gebrauchen kann, wusste sie sofort: "Ich will weitere Turniere und Anreisen finanzieren." Eine kluge Investition. Denn nicht nur 2014 war für Annmarie Mütsch ein erfolgreiches Jahr. Auch bei der badischen Jugend-EM glänzte sie im Turnier der U14 Anfang des Jahres mit dem souveränen Sieg.

Jetzt will sie deutsche Meisterin in ihrer Altersklasse werden. Durchaus denkbar, denn Mütschs Erfolge machen Schule. Die Schule war es auch, durch die sie zum Schach kam. Durch eine AG in der vierten Klasse.
Bei Eleonora Tissen war es ein Geschenk, das die sportliche Laufbahn einläutete: "Mit fünf Jahren habe ich Straßenrollschuhe von meiner Mama bekommen und mit sechs bin ich dann in den Verein gekommen." Folgerichtig fließt nun ihr Fördergeld der Sporthilfe auch wieder in das Equipment der Rollkunstläuferin.

Stopper, Muttern, Rollen – all das kostet Geld. Trotz ihres Abiturs investiert Tissen viel Zeit in ihren Sport. Der Lohn 2014: Rang fünf bei den Europameisterschaften. Da kommt die Förderung natürlich sehr gelegen, denn 2015 soll ebenfalls erfolgreich weitergehen. Auch die Teamkollegen Laura Fink, Stefanie Kalikhman, Xenia Scherer, Selena Kaufmann, Salina Baumgärtner, Jessica Baumgarten und Philipp Mähner vom RRV Eppingen dürfen sich über eine Förderung freuen. Olivia Tzschach ist früher ebenfalls Rollschuh gelaufen. Heute bleibt dafür aber keine Zeit mehr.

 

Sprinten und Springen


Denn gemeinsam mit Magdalena Polster sprintet und springt Tzschach erfolgreich für die Leichtathletikabteilung des TV Eppingen. Und das ebenfalls schon von Kindesbeinen an. Für ideale Haftung braucht es im Weit- und Dreisprung das richtige Schuhwerk.

Die beiden wissen: "Spezielles Spikes für jede Disziplin sind nicht ganz billig." Deshalb können auch sie das zusätzliche Geld gut gebrauchen. In neuen Tretern wollen dann nicht nur die beiden Leichtathletinnen 2015 voll durchstarten.



Galerien

Regionale Events

Heilbronn kocht

Am 8. November können sich alle Interessierten quer durch Heilbronn kochen.