Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Jahresfeier 2015 SSV Gaisbach

Tanz, Spaß und viel Musik

zurück zur Übersicht
Christian Schwarz vom SSV-Vorstand freut sich: "Wieder ist die Halle bis auf den letzten Platz belegt", sagt er zur Eröffnung der Jahresfeier. Im letzten Jahr sei die Halle vor lauter Besuchern fast geplatzt. "Wir hatten Angst, dass das wieder passiert. Aber heute hat fast jeder einen Platz", fügt er hinzu. Und die Gäste erleben ein buntes Programm.

Kurz fasst Schwarz das vergangene Vereinsjahr zusammen: Es reicht von der Zusammenarbeit im A-, B- und C-Jugend-Fußball mit den Nachbarn vom TSV Kupferzell bis zu den Spielen der Aktiven. Das Vorstandsmitglied spricht auch über die Kooperation mit der Freien Schule Anne-Sophie, bei der einmal in der Woche SSV-Trainer den jungen Leuten Fußball näher bringen.

Dann übergibt er das Mikrofon an Steffen Lochner, der kurzweilig durch den Abend führt. Für einen gelungenen Start sorgen die Jazzkinder. Die Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren zeigen, welches Talent schon in ihnen steckt. Das Publikum spendet viel Applaus.

 

Auszeichnungen


Der SSV ist für seine vielen Teilnehmer beim Sportabzeichen bekannt. Ludwig Saur und Otto Hachtel informieren über die Aktion. Die Auszeichnungen gibt es diesmal nicht bei der Jahresfeier: Kinder und Jugendliche erhalten sie beim Fasching am 8. Februar, Erwachsene bei der Jahresfeier am 20. März. Eins liegt Ludwig Saur besonders am Herzen: "Mit dem Training fürs Schwimmen sollte man rechtzeitig beginnen." Gerade Kinder hätten immer wieder Probleme damit. Und Otto Hachtel ruft zum Mitmachen auf: "Wir wollen, dass sich Gaisbach bewegt."

Danach wird’s wieder rhythmisch auf der Bühne: Die zweite Jazztanzgruppe der zehn- bis 14-Jährigen kommt auf die Bühne. Ihnen folgen die Gaisbacher Dancing Girls als "Energy Cats". Beide Gruppen überzeugen. Das Publikum in der Halle ist begeistert.

In der Pause haben die vielen Kinder, die mit ihren Eltern die Jahresfeier besuchen, Zeit, um sich bei Musik auf der Bühne auszutoben. Die Jugendbetreuer des SSV haben für einen besonderen Auftritt geprobt. "Männer sollten ihre Frauen festhalten", meint der Moderator. Mit Tänzen zu Partymusik wie "Cotton Eye Joe", "Komm hol das Lasso raus" oder "Das Rote Pferd" entwickeln sich die Jungs zu den Publikumslieblingen. Auch Helene Fischer darf nicht fehlen: Einer der jungen Männer hat sich dafür eine blonde Perücke aufgesetzt und bringt "Atemlos" auf die Bühne. Den Zugabe-Rufen kommt "Helene" gerne nach.

 

Fernsehabend


Die Fußballfrauen haben sich viel Mühe mit ihrem Auftritt gegeben. Sie präsentieren einen humorvollen Fernsehabend. Egal ob Kaiserin Sissi, regionale Nachrichten von LTV, die Sieben Zwerge oder die Super Nanny – die Gaisbacher haben zu allen Formaten eigene lustige Versionen zu bieten. Dazwischen kommen immer wieder lokale Speer-Spitzen: Beispielsweise wird in den Nachrichten verkündet, dass Spieler künftig "Hirnfunzeln" mitbringen sollen, weil das ständig defekte Flutlicht eingespart werden solle.

Ein musikalisches Highlight ist die "Helene-Wischer-Show", bei dem zwei Frauen live singen – und donnernden Applaus bekommen. Viel zu lachen gibt es mit den Alte-Herren-Fußballern, die das Märchen vom Aschenblödel erzählen. Vor allem lebt der Auftritt von der besonderen Mimik der Darsteller. Den Abschluss des Programms übernehmen die aktiven Fußballer des SSV: Sie kommen als "Backstreet Boys 2.0" auf die Bühne – reißen ihre Hemden auf und ein paar Frauen kreischen. Doch danach ist die Jahresfeier längst noch nicht zu Ende. Bei Musik wird noch lange beisammen gesessen.



Galerien

Regionale Events