Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Sieben Titel beim 10km-Lauf

zurück zur Übersicht

Sehr gut lief es für die Unterländer Lauf-Asse bei den baden-württembergischen 10 km-Straßenlaufmeisterschaften, die im Rahmen des "Heilbronner Neckarlaufes" ausgetragen wurden. Die sieben Titelfünf für die gastgebende TSG Heilbronn und je einer für die Neckarsulmer Sport-Union und den TSV Neuenstadt – sowie zahlreiche Medaillen-Gewinne, vor allem im Seniorenbereich, ergeben eine stolze Bilanz.

Der überragende Unterländer Läufer war der 38-jährige Holger Freudenberger (TSG Heilbronn), der mit schnellen 30:57 Minuten sich selbst überraschte und Vizemeister bei den Männern und souveräner M 35-Sieger bei den Senioren wurde. Drei Wochen vor den deutschen Marathonmeisterschaften präsentierte er sich in Bestform und musste sich nur Marc Corin Steinsberger (TV Zell a.N./30:36 Minuten) beugen, der zu den besten deutschen U 23-Junioren auf der Langstrecke zählt.

Maik Weickum als Gesamtsechster bei den Männern und Bronzemedaillengewinner bei der U 23 mit starken 32:08 Minuten, sowie Fabian Katz als U 20-Vizemeister mit bemerkenswerten 33:09 Minuten machten den Männer-Mannschaftssieg der TSG Heilbronn in 1:36:14 Stunden perfekt. Das TSG-Trio lag unter 24 Teams glatte zwei Minuten vor dem TV Konstanz (1:38,14) und dem TV Zell (1:38:33).

Stark

Souverän auf Rang eins lag auch das U 20-Jugend-Trio der TSG Heilbronn mit Fabian Katz, Jacob Heink (Vierter/33:53) und Axel Nonnenmacher mit 1:45:19 Stunden vor dem TV Biberach der mit 1:50:10 Stunden deutlich zurücklag. Eine ganz starke Leistung zeigte in der U 18-Jugendklasse Jeremy Bensz (TSG Heilbronn), der mit Bestleistung von 35:32 Minuten 45 Sekunden vor der Konkurrenz lag und mit Christian Silcher (Vierter/37:51/Bestl.) und Dominik Zuhmann in 1:52:07 Stunden vor der LG Nordschwarzwald (1:58:53) seinen zweiten Titel mit dem Team gewann.

Die Titel sechs und sieben gingen an die Neckarsulmer Sport-Union (Elisabeth von Stosch/Sarah Leiß/Deborah Gurr) bei der U 23-Mannschaft mit 2:18:36 Stunden und den TSV Neuenstadt (Birgit Wiedmann/Sigrid Tautz/Erika Eheim) bei den Seniorinnen W 50/55 mit 2:22:38 Stunden. Beide Teams siegten ohne Konkurrenz. Beste Teilnehmerin bei den Frauen war Corinna Nuber (TSG Heilbronn/37:50), die unter 59 Teilnehmerinnen Platz sechs erzielte. 

Weitere Ergebnisse

M 55: 2. Wolfgang Schütz (ULG/TV Flein) 36:58 Min. M 60: 3. Konstantin Merkuschow (ULG/TV Flein) 41:50 Min. M 65: 3. Jürgen Kleeberg (NSU) 48:05 Min. W 30: 3. Corinna Nuber (TSG Heilbronn) 37:50 Min. W 35: 2. Beate Schalyo (ULG/Spvgg. Heinriet) 41:59 Min., 3. Alexandra Öztürk (ULG/Spvgg. Heinriet) 45:01 Min. W 40: 1. Sylwia Zakrzewski (ULG/Spvgg. Heinriet) 44:09 Min. W 50: 2. Birgit Wiedmann (TSV Neuenstadt) 46:45 Min., 3. Petra Stiegler (ULG/TV Flein) 47:11 Min. W 55: 2. Eva Maria Blechschmidt (Unterländer LG) 56:50 min. Mannschaften: W 30/35/40: 2. ULG/Spvgg. Heinriet (Beate Schalyo/Sylwia Zakrzewski/Alexandra Öztürk) 2:11:11 Stunden. Dieses ULG-Trio wurde zudem in der Gesamtwertung der Frauen unter 14 Teams Fünfter.

 

Galerien

Regionale Events