Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Gerüstet für den Spitzenkampf

zurück zur Übersicht

In der Oberliga hat der VfL Neckargartach beim KSV Unterelchingen einen 16:11-Auswärtserfolg verbucht. "Das war ein hartes Stück Arbeit. Den Sieg haben wir einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken", sagt Neckargartachs Trainer Marcus Mackamul, der sich in den Dienst des Teams stellte und aushalf.

Überlegen

Bei den heimstarken Unterelchingern führte die VfL-Riege zur Pause 12:5. Eduard Popp (130 Kilo/GR) siegte gegen Marko Filipovic technisch überlegen mit 15:0, auch Valentin Lupu machte beim 16:0 mit Dominic Schumny schnell alles klar. Neuzugang Patryk Olenczyn siegte kampflos. Der Pole, der ohne eigenes Zutun für die Auftakt-Niederlage gegen Baienfurt-Ravensburg gesorgt hatte, ist inzwischen startberechtigt. Wegen einer fehlenden Angabe in den Unterlagen ist seitens des Württembergischen Ringerverbandes (WRV) der Eingang erst verspätet abgestempelt worden, so dass der Pole zum Auftakt noch nicht kämpfen durfte. "Das wusste aber niemand", sagt der Sportliche Leiter des VfL, Jürgen Koch, "sonst hätten wir einen anderen Athleten aufgestellt."

Ein ärgerlicher Fauxpas, der innerhalb der Mannschaft jedoch ohne Folgen geblieben ist. In Unterelchingen zeigte auch Routinier Andrej Puscas (66 Kilo/GR) gegen den polnischen Topathleten Sylwester Charzewski eine starke Leistung und unterlag nur nach Punkten. "Das hat jeder verstanden, dass knappe Niederlagen genauso entscheidend sein können wie klare Siege", sagt Koch zufrieden.

Wertvolle Punkte

Wenn dann Athleten wie Aliaksandr Matyl gegnerische Asse schlagen, ist das zudem wertvoll. Für die Entscheidung gegen Unterelchingen sorgte Alexander Bär. Am Samstag kommt es nun in der Römerhalle zum Topduell gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer AV Sulgen. Jürgen Kochs Tipp: "Wir gewinnen knapp."

KSV Unterelchingen – VfL Neckargartach 11:16 57 kg (FS): Erik Schweter – Patryk Goluchowski 1:0 (8:6); 130 kg (GR): Marko Filipovic – Eduard Popp 0:4 (ÜS 0:15); 61 kg (GR): Dominic Schumny – Valentin Lupu 0:4 (ÜS 0:16); 98 kg (F): Rudolf Münkle – Stefan Meurer 4:0 (ÜS 15:0); 66 kgA (F): Patryk Olenczyn 0:4 (kampflos); 86 kgB (GR): Pascal Schmidt – Marcus Mackamul 3:0 (PS 8:0); 66 kgB (GR): Sylwester Charzewski – Andrej Puscas 2:0 (PS 11:6); 86 kgA (F): Joshua Übelhör – Aliaksandr Matyl 0:3 (PS 0:12); 75 kgA (F): Victor Mitioglu – Julian Meyer 1:0 (PS 4:3); 75 kgB (GR): Martin Weickert – Alexander Bär 0:1 (PS 7:8).
 

Galerien

Regionale Events