Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Top-Talent wechselt zum TSB

Übersicht

Am Samstag war er mit zehn Treffern wieder der beste Torschütze der Neckarsulmer Württembergliga-Männer. Damit war Felix Kazmeier einmal mehr erfolgreicher als der Rest des Teams beim 19:19 in Altensteig. Mit seinen gerade einmal 18 Jahren ist der Abiturient in seiner ersten Aktivensaison der überragende Spieler der Liga. "Das hätte ich nie erwartet“, ist Kazmeier über seine Leistungsentwicklung und Konstanz selbst überrascht. Folgerichtig hat er sich nun für den nächsten Karriereschritt entschlossen. In der kommenden Saison wird der Youngster für den TSB Horkheim spielen. "Ich will herausfinden, wie weit nach oben es für mich gehen kann. Mir gefällt das Umfeld in Horkheim, das Team spielt oben mit und außerdem ist es nah an Neckarsulm“, begründete Kazmeier seine Entscheidung.

Begeistert von dem Transfer äußerte sich am Samstag TSB-Trainer Jochen Zürn: "Es spricht für uns, dass wir ein solches Juwel für uns gewinnen konnten. Ich sehe Felix als klare Verstärkung.“

Entscheidung

Der Rückraumlinke hatte ihn schon bei einem Vorbereitungsspiel gegen seine Jungs im Juli in der Ballei überzeugt. "Der muss in Horkheim spielen“, war sich Zürn da schon sicher, nachdem Kazmeier sieben Treffer markiert hatte. Seitdem haben die Horkheimer Verantwortlichen den Rückraumlinken mehrfach beobachtet, zumal ja voraussichtlich am Saisonende ein Ersatz für Sebastian Heymann gefunden werden muss. 

Allerdings war der TSB bei weitem nicht der einzige Club, der Interesse an dem Talent anmeldete. "Ich hatte einige Angebote“, verriet Kazmeier. Gemeinsam mit seinem Vater Reiner habe er die Optionen abgewogen, die endgültige Entscheidung lag aber bei ihm selbst.

Da er nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Region absolvieren will, war die örtliche Nähe ein entscheidender Faktor. "Ich erwarte nicht, dass sich mein Lauf in der 3. Liga einfach fortsetzt, aber ich traue mir den Sprung grundsätzlich zu“, sagt Kazmeier selbstbewusst.

 

 

Galerien

Regionale Events