Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Überraschender Aufstieg der U-18

Übersicht

Nachdem bereits am vorletzten Spieltag sieben Künzelsauer Mannschaften den vorzeitigen Aufstieg vermelden konnten, kamen am letzten Wochenende noch einmal drei weitere dazu. Unerwartet und besonders erfreulich ist der Aufstieg der Junioren I

U18-Junioren

Große Freude über den unerwarteten Aufstieg herrschte bei den Junioren I. Mit einem Durchschnittsalter von 14 Jahren konnten sich die "jungen Wilden“ um Mannschaftsführer Marc Rappold in der Altersklasse U18 behaupten. Bereits in den ersten Spielen zeigte sich, welch großen Sprung die Jungs in den vergangenen Monaten gemacht hatten. Nach zwei Auftaktsiegen und einer erwarteten Niederlage war das Ziel Klassenerhalt bereits gesichert. Am 9. Juli empfing das Team dann den Aufstiegsfavoriten TC Heilbronn am Trappensee. Die Gäste kamen äußerst selbstbewusst nach Künzelsau.

Was als klarer Sieg ausgemacht war, endete mit einer kleinen Sensation. Die Künzelsauer Junioren wuchsen über sich hinaus und gewannen nach einem an Spannung nicht mehr zu überbietenden Entscheidungsdoppel mit 5:4. Damit stand das Tor zum Aufstieg offen. Die Künzelsauer mussten nur noch ihr letztes Spiel gegen TC  Afriso Güglingen  gewinnen.

Nach Dauerregen in der Nacht waren die Güglinger Sandplätze sehr schwer bespielbar. Die Künzelsauer ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und bewiesen gegen größtenteils 18-jährige Gegner Kampfgeist und Nervenstärke. Nach den Einzeln stande es 4:2 für Künzelsau. Es musste nur noch eines der drei Doppel gewonnen werden. Christoph Werk setzte auf eine riskante Doppeltaktik mit einem starken zweiten Doppel. Diese Taktik ging voll auf, denn die Gastgeber verteilten ihre stärksten Spieler jeweils auf die beiden anderen Doppel. "Manchmal braucht man dieses Quäntchen Glück“, zeigte sich Werk erleichtert.

Galerien

Regionale Events

Heilbronn kocht

Am 8. November können sich alle Interessierten quer durch Heilbronn kochen.