Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Siege in allen drei Disziplinen

Übersicht

Bei der stilinternen Deutschen Shito-Ryu-Karatemeisterschaft in Beilstein konnte das Iuventus Team Franken, Karateabteilung des TSV Neudenau, wieder einmal ganz klar mit der Konkurrenz aus dem ganzen Bundesgebiet mithalten und sicherten sich mit fünfmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze einen tollen zweiten Platz im Gesamtmedaillenspiegel. 

Auftakt

Zum Auftakt der Meisterschaft starteten die Kata Teams. Seit Jahren an der Spitze machten die Vorzeige Kata Teams des TSV Neudenau auch in diesem Jahr ihrem Namen alle Ehre und gewannen alle drei Disziplinen:

IT Franken 1 mit Jana Röckel, Nicolai Böhrer, Justin Biko und IT Franken 2 mit Lena Böhrer, Giulia Donat und Seda Keküllüoglu zeigten in "Junioren/Leistungsklasse Kata Team“ Karate der Spitzenklasse und machten die vorderen Ränge unter sich aus. Beide Teams begeisterten im Finale mit ihrer Kata Kururunfa mit Bunkai (Techniken in der Anwendung) das fachkundige Publikum und Kampfrichter, dabei hatte IT Franken 2 die Nase vorne, IT Franken 1 freute sich über die Silbermedaille. 

Auch das "Schüler/Jugend Kata Team Mädchen“ des IT Franken mit Julia Szimon, Lily Binöder und Hannah Vogt zeigten im Finale mit einer optimal umgesetzte Kata Nipaipo mit Bunkai Frauenpower und auch sie setzten sich ganz oben auf das Siegertreppchen. 

Und last but not least stand das "Schüler/Jugend Kata Team Jungen“ des IT Franken mit Neal Denzer, Nick Henn und Sebastian Stadelmaier ihren Teamkollegen in nichts nach.

Ihr aufwendiges Teamtraining wurde mit der wohlverdienten Goldmedaille belohnt. Auch in den Einzeldisziplinen brauchte sich das IT Franken nicht zu verstecken: Giulia Donat zeigte in "Junioren Kata Einzel Mädchen“ ihr Können und belegte einen dritten Platz. Justin Biko durchlief in "Jugend Kata Einzel Jungen“ souverän seine Vorrunden und erkämpfte sich die erste Einzel-Gold-Medaille an diesem Wettkampftag für das IT Franken.

Glücklich

In der Altersklasse "Schüler Kata Einzel“ bestritten beide Finale Athleten des IT Franken: bei den Jungen siegte Neal Denzer und holte damit die fünfte Goldmedaille für das IT Franken. Lilian Binöder schloss bei den Mädchen diesen Wettkampf überglücklich mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft ab.

Nick Henn konnte sich im Kleinen Finale durchsetzen und erkämpfte sich die Bronzemedaille, Hannah Vogt belegte Platz sieben. Bei den "Kinder Kata Einzel Jungen“ starteten zwei Athleten des IT Franken: Sebastian Stadelmaier durfte sich über die Bronzemedaille freuen, Platz 7 ging an Aaron Henn.

 

 

Galerien

Regionale Events