Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Konfi-Cup 2016

Übersicht

Hoffenheim ist Bezirks-Konfi-Cup-Sieger 2016. Die Konfirmanden siegten im spannenden Finale gegen Siegelsbach/Heinsheim/Wollenberg. Das Fußball-Turnier im evangelischen Kirchenbezirk Kraichgau wird von Bezirksjugendreferentin Claudia Ewald und der Evangelischen Bezirksjugend Kraichgau organisiert. Es fand dieses Mal in der Kirchardter Sport- und Festhalle statt.

Unterstützung

Die Kicker kamen aus den Kirchengemeinden Elsenz/Rohrbach, Ittlingen/Richen, Siegelsbach/Heinsheim/Wollenberg, Kirchardt/Berwangen, Mühlbach, Hoffenheim, Angelbachtal und Sinsheim. Die Hoffenheimer Fußballer waren nicht allein gekommen. Sie hatten ihre Mit-Konfirmanden dabei, die sie anfeuerten und mit Cheerleader-Puscheln wedelten. Die Konfis aus Siegelsbach, Heinsheim und Wollenberg reagierten fair auf ihren zweiten Platz.

"Ich bin ein bisschen enttäuscht, auf der anderen Seite aber auch stolz“, sagte Sebastian aus Wollenberg, "denn ich hätte nicht gedacht, dass wir so weit kommen“. Besonders erfreut war er darüber, "dass wir bis ins Finale kein einziges Gegentor kassiert haben“. Ein solches Turnier mache Spaß und stärke den Teamgeist, sagte er. Sebastians Schwester analysierte: "Es war eigentlich kein Wunder, denn bei uns spielt ja die Hälfte normal keinen Fußball.“ Allerdings trainierte das Team dreimal mit echten Fußballtrainern: Thomas Bräcklein vom TSV Heinsheim und dem Wollenberger Thomas Eichner.

Die Heinsheimerin Nele drückte ihrer Mannschaft auf der Tribüne die Daumen. Es wäre zwar schön gewesen, als Sieger die Halle zu verlassen. "Aber eigentlich ist es ja egal.“ Nicole, auch aus Heinsheim, war stolz auf ihr Team. Beide fanden den Cup spannend. Nele meinte sogar, dass man durch solche Aktionen zusammenwachse.

Spitzenspiel

Dafür, dass beim Kicken alles mit rechten Dingen zuging, sorgten zwei Schiedsrichter, die der Fußballkreis Sinsheim jedes Jahr zur Verfügung stellt. Die Konfi-Cup-Sieger nehmen im Frühjahr 2017 in Lahr am Landesentscheid teil. Neu in diesem Jahr war das Spiel "Deutscher Konfi-Meister gegen Pfarrer“.

Die Konfis aus Reichartshausen/Helmstadt/Bargen waren im Frühjahr in Köln Deutscher Konfi-Meister geworden, und in Kirchardt kickten sie gegen eine Pfarrermannschaft. Die Pfarrer Stefan Hamann (Mühlbach), Hartmut Friebolin (Sinsheim), Birte Wielage (Hoffenheim) und Emanuel Fritz (Angelbachtal) wurden von Claudia Ewald, Immanuel Schmidt und Thomas Bräcklein, einem der Trainer der Konfirmanden aus Siegelsbach, Wollenberg und Heinsheim, unterstützt. Die Erwachsenen siegten mit 4:0, dann verlangten die Konfirmanden Revanche. Das spannende Rückspiel endete torlos.

 

 

Galerien

Regionale Events