Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Tränkle jubelt gleich zweimal

Übersicht

Felix Tränkle von der TSG Heilbronn ist am Wochenende in der Klasse U13 baden-württembergischer Meister im Einzel und Doppel mit Peter Waddicor (DJK SB Stuttgart) geworden. Wenna Tu von der Neckarsulmer Sport-Union holte sich den Titel im Doppel mit Ramona Betz (DJK SB Stuttgart) und Platz zwei im Einzel bei der U18. Victoria Merz belegte im Doppel der U15 mit Felicia Behringer (Dörlesberg) ebenso Platz drei wie ihre Schwester Rebecca (beide TGV Eintracht Abstatt) bei der U13 mit Lucia Behringer (Dörlesberg). Am Start waren bei der Jugend U15 und U18 je die besten 32, bei der U13 die besten 24 Spieler des Landes. 

Zahlreiche Erfolge

Bei den Jungen U13 gab der zwölfjährige Felix Tränkle bei seinem Titelgewinn im Einzel keinen einzigen Satz ab. Das Finale gegen Manuel Prohaska war beim 3:0-Satzerfolg mit 11:8, 15:13 und 13:11 trotzdem umkämpft. Mit Peter Waddicor holte sich der Heilbronner auch den Titel im Doppel. Nach einem knappen 3:2 im Auftakt-Doppel gab es bis zum Endspiel ausschließlich klare 3:0-Siege.  Nach seinen beiden Titeln am Samstag bei der U13 hatte sich Felix Tränkle auch für die U15 qualifiziert. Nach Gruppenplatz zwei im Einzel kam jedoch in der K.o.-Runde im Achtelfinale das Aus gegen Fabian Gäßler (Hohberg).

Julius Aichert schied ebenfalls im Achtelfinale gegen Tom Schaufler (Hohberg) aus. Bei den Mädchen U18 spielte sich die 15-jährige Wenna Tu recht problemlos ins Endspiel vor. Hier unterlag die Neckarsulmer Drittligaspielerin nach 2:1-Satzführung Alexandra Kaufmann (Bietigheim-Bissingen) noch mit 2:3. Das Doppel gewann die Schülerin aus Steinheim mit der ehemaligen Neckarsulmerin Ramona Betz. Im Endspiel gegen Lisa Klett/Luisa Leser (Betzingen/Stühlingen) gab es einen 3:1-Erfolg. Annalena Ogrodnik, Saskia Kurtzhals (beide TGV Eintracht Abstatt) und Kristin Fabriz (Neckarsulmer SU) spielten nicht um die Medaillenplätze mit.

Doppel-Bronze

Bei der U15 gewannen Victoria Merz/Felicia Behringer Bronze im Doppel. Im Halbfinale gab es ein deutliches 0:3 gegen Lisa Eckhardt/ Anja Egeler (Nabern/Aulendorf). Die Ex-Neckarsulmerin Felicia Behringer gewann das Einzel. Nach ihrem etwas überraschenden Gruppensieg und einem 3:0 im Achtelfinale gegen Kamilla Shevtsova (NSU) unterlag Victoria Merz im Viertelfinale gegen Annett Kaufmann (Bietigheim-Bissingen). Für Mia Hofmann und Minh Thu Nguyen (beide Neckarsulmer SU) war im Achtelfinale Endstation.

Bei der U13 holte die elfjährige Rebecca Merz mit Lucia Behringer (10) Platz drei im Doppel. Im Halbfinale unterlag das Duo den späteren Siegerinnen Jele Stortz/Antje Böhm (Offenburg/ Suggental) mit 1:3. Im Einzel kam nach Platz zwei in der Gruppe für Rebecca Merz im Achtelfinale das Aus. Die zwölfjährige Anna Gumbrecht (Neckarsulmer SU) wurde im Doppel Fünfte, im Einzel schied sie in der Vorrunde aus. 

Bei der U18 kam Fabian Altrieth (Neckarsulmer SU) im Doppel auf Platz fünf und schied im Einzel nach der Vorrunde aus. Das Einzel-Endspiel gewann Pekka Pelz (Bietigheim-Bissingen) gegen den Favoriten Kay Stumper (Kornwestheim).

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Mallorca-Party

Am 25. August startet die Mallorca-Party beim TTC Zaisenhausen.