Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Daniel Wörz ist bester Deutscher

Übersicht

Beim 23. internationalen Junioren-Team-Cup in Berlin ging Daniel Wörz von der TG Böckingen mit einem Zweitstartrecht für die Mannschaft des SC Berlin an die sechs Geräte. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung erkämpfte sich die Riege des Berliner Olympiastützpunktes/SC Berlin unter den 28 Teams hinter Italien (238,90 Punkte), Russland (234,50) und der Schweiz (234) mit 233,65 Zählern einen guten vierten Rang

Bronzemedaille in Einzelwertung 

Mit einem nahezu fehlerlosen Wettkampf holte sich Daniel Wörz hinter dem Italiener Nicolo Mozzoato (80,00 Punkten) und dem Russen Mikhail Khudchenko (78,85) mit sehr guten 78,60 Punkten in der Einzelwertung die Bronzemedaille unter den 60 Teilnehmern. Damit war der Neckargartacher zugleich bester Deutscher. 

EM als Ziel

Diese Platzierung war ein wichtiges Puzzleteil in den Plänen von Daniel Wörz , sind sein großes Ziel in dieser Saison doch die Europameisterschaften vom 25. Juli bis 12. August in Glasgow. Für den Unterländer, der seit drei Jahren in Berlin lebt und trainiert, zählt es daher, in der engeren Auswahl von Bundestrainer Jens Milbardt zu bleiben. Milan Hosseini ging nach einem langwierigen Infekt mit großem Trainingsrückstand für die zweite Mannschaft der Berliner an die Geräte und belegte Position 24. Bei den Gerätefinals hatte sich Daniel Wörz am Seitpferd, Barren und Reck qualifiziert. Während er am Seitpferd Sechster und am Barren Vierter wurde, zog der 17-Jährige am Reck alle Register und holte sich hinter dem Italiener Nicolo Mozzoato und vor Glenn Trebing die Silbermedaille. red

 

 

Galerien

Regionale Events

Heilbronn kocht

Am 8. November können sich alle Interessierten quer durch Heilbronn kochen.