Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

NSU mit Rumpfteam im Aquatoll am Start

Übersicht

Einmal mehr ist die Neckarsulmer Sport-Union Ausrichter einer überregionalen Schwimmmeisterschaft. Am Samstag und Sonntag (Beginn jeweils ab 9.30 Uhr) werden im Aquatoll-Sportbad die süddeutsche Meisterschaften über die langen Strecken ausgeschwommen. Die Gastgeber werden, wie viele andere Vereine auch, mit einem reduzierten Team an den Titelkämpfen teilnehmen. 

Trainingslager

"Die Vorbereitung auf die Europameisterschaften hat Priorität“, weist NSU-Trainer Christian Hirschmann auf den Saisonhöhepunkt Anfang August im schottischen Glasgow hin.

Bis zum Ende dieser Woche trainiert Hirschmann mit den Sprintern und Brustschwimmern seiner Leistungsgruppe im türkischen Belek. Dort ist ein Profiteam beheimatet, das durch einen ukrainischen Energiekonzern unterstützt wird. Mit dieser Mannschaft arbeiten die Neckarsulmer zusammen, was die Trainingsmethodik betrifft. "Das ist ein sportlicher Austausch auf sehr hohem Niveau. "Drei Mal im Jahr sind wir in Belek zu einem gemeinsamen Trainingslager vor Ort“, sagt Hirschmann. 

Mit dabei aus dem Team Neckarsulm sind Fabian Schwingenschlögl, Bente Fischer, Alexey Amosov, Mahia-Cara Härdtner und Daniel Pinneker. Marlene Hüther, Henning Mühlleitner und Celine Rieder befinden sich im Höhentrainingslager in Spanien (Sierra Nevada). Dorthin reist am Samstag auch Clemens Rapp.

Qualifikation 

Vierer-Mannschaft Daniel Pinneker und Mahia-Cara Härdtner fliegen aus der Türkei quasi direkt ins Aquatoll zu den Titelkämpfen und bilden dort zusammen mit Benedikt Sell und Bettina Merkle das Neckarsulmer Rumpfteam. Nach den Aufstiegen der NSU-Frauen in die 2. Bundesliga und der Männer in die 1. Bundesliga Anfang Februar dienen die Titelkämpfe in erster Linie zur weitere n Form-Überprüfung. Pinneker gehört über 400 Meter Lagen und 1500 Meter Freistil zu den Titelfavoriten in der offenen Klasse. Mahia-Cara Härdtner spekuliert auf den Strecken 800 und 1500 Meter Freistil auf Spitzenplätze in ihrer Altersklasse. Bettina Merkle (800 und 1500 Meter Freistil) sowie Benedikt Sell (400 Meter Lagen, 1500 Meter Freistil) schwimmen in der offenen Klasse um Platzierungen unter den besten acht

Was die Europameisterschaft in Schottland betrifft, werden im April zwei Qualifikations-Wettbewerbe in Stockholm und Eindhoven ausgetragen. Dort gilt es die Norm zu knacken. Reelle Chancen auf eine EM-Teilnahme haben von der Neckarsulmer Sport-Union Clemens Rapp, Fabian Schwingenschlögl, Henning Mühlleitner, Marlene Hüther, Celine Rieder, Alexey Amosov und Daniel Pinnker.

 

 

Galerien

Regionale Events

Heilbronn kocht

Am 8. November können sich alle Interessierten quer durch Heilbronn kochen.