Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Wie verbringst du Silvester?

Was gibt es Schöneres als den Ereignissen und neuen Lebensabschnitten des kommenden Jahres erwartungsvoll entgegen zu fiebern? Aufgeregt wird um kurz vor 24 Uhr der Countdown herunter gezählt. Ein riesen Feuerwerk und hier und da eine dicke Umarmung. Melancholisch blickt man auf das alte Jahr zurück, gleichzeitig wird das neue Jahr voller Vorsätze mit offenen Armen empfangen. Während in Italien am 31. Dezember traditionell Fisch gegessen wird und rote Unterwäsche als Glücksbringer dienen, essen die Spanier zwölf Trauben pro Glockenschlag in den letzten zwölf Sekunden des alten Jahres.

Vanessa Sica hat sich auf eine kleine Kulturreise in die Innenstadt Heilbronns begeben, um die Jugendlichen der Region nach ihren kulturellen Bräuchen an Silvester zu fragen.

" href="/storage/image/0/6/4/5/265460_bildergalerie-detail_1qkQMy_6DPLn4.jpg" title=" "Happy New Year!" "Buon anno nuovo!" " 'N frohes Neues!" Was gibt es Schöneres als den Ereignissen und neuen Lebensabschnitten des kommenden Jahres erwartungsvoll entgegen zu fiebern? Aufgeregt wird um kurz vor 24 Uhr der Countdown herunter gezählt. Ein riesen Feuerwerk und hier und da eine dicke Umarmung. Melancholisch blickt man auf das alte Jahr zurück, gleichzeitig wird das neue Jahr voller Vorsätze mit offenen Armen empfangen. Während in Italien am 31. Dezember traditionell Fisch gegessen wird und rote Unterwäsche als Glücksbringer dienen, essen die Spanier zwölf Trauben pro Glockenschlag in den letzten zwölf Sekunden des alten Jahres. Vanessa Sica hat sich auf eine kleine Kulturreise in die Innenstadt Heilbronns begeben, um die Jugendlichen der Region nach ihren kulturellen Bräuchen an Silvester zu fragen.  " style="pointer-events: none"> Wie verbringst du Silvester?

Jessica König aus Pfedelbach hat dieses Jahr an Silvester etwas ganz Besonderes vor: Sie plant eine große Party bei sich zu Hause zusammen mit ihrer Familie und ihren Freunden. Ab 20 Uhr werden die ersten Gäste eintreffen. Jeder bringt etwas mit, sodass am Ende ein großes Büffet entsteht. Ohne Freunde, gute Musik und Silvesterknaller wird der Abend nach Jessica zu keinem gelungenen. Die Schülerin mit russischem Hintergrund hat den 31. Dezember sonst immer in gemieteten Hallen gefeiert. Das Neujahrsfest gilt in Russland als das wichtigste Ereignis des Jahres. Es wird die ganze Nacht durchgefeiert. Die 16-Jährige erklärt: "Bei uns in Russland werden an Silvester alle vom Väterchen Frost und seiner Enkelin Snegurotschka beschenkt, da wir Weihnachten erst am 7. Januar feiern." Außerdem meint Jessica, dass das Zerbrechen von Gläsern "Glück bringen" soll.

" href="/storage/image/6/5/4/5/265456_bildergalerie-detail_1qkQMy_lk4onF.jpg" title=" 2013 belief sich der Umsatz von Feuerwerkskörpern in Deutschland auf 124 Millionen Euro (Umfrage des Verbands der pyrotechnischen Industrie). Auch die 15-jährige Selina Seyfert (links) kann es kaum erwarten, gewaltige Raketen in die Luft sausen zu lassen. Die Bretzfelderin wird das Jahresende zusammen mit ihrer Freundin Jessica verbringen. "Eine gute Stimmung und coole Musik" dürfen nicht fehlen. Die Jahre zuvor hat sie Silvester immer mit ihrer Familie zu Hause gefeiert. "Bleigießen ist bei uns ein Brauch, aber daran glaube ich nicht wirklich", so die Schülerin. Jessica König aus Pfedelbach hat dieses Jahr an Silvester etwas ganz Besonderes vor: Sie plant eine große Party bei sich zu Hause zusammen mit ihrer Familie und ihren Freunden. Ab 20 Uhr werden die ersten Gäste eintreffen. Jeder bringt etwas mit, sodass am Ende ein großes Büffet entsteht. Ohne Freunde, gute Musik und Silvesterknaller wird der Abend nach Jessica zu keinem gelungenen. Die Schülerin mit russischem Hintergrund hat den 31. Dezember sonst immer in gemieteten Hallen gefeiert. Das Neujahrsfest gilt in Russland als das wichtigste Ereignis des Jahres. Es wird die ganze Nacht durchgefeiert. Die 16-Jährige erklärt: "Bei uns in Russland werden an Silvester alle vom Väterchen Frost und seiner Enkelin Snegurotschka beschenkt, da wir Weihnachten erst am 7. Januar feiern." Außerdem meint Jessica, dass das Zerbrechen von Gläsern "Glück bringen" soll.  " style="pointer-events: none"> Wie verbringst du Silvester?
Eva Wagner (rechts). Normalerweise gibt es bei Familie Wagner am Abend des 31. Dezember Fondue oder Raclette. Das Zusammensein steht an oberster Stelle. "Familie ist für mich das Wichtigste." Silvester ohne den traditionellen Schokobrunnen? Für Eva undenkbar. Vierblättrige Kleeblätter, einen Schornsteinfeger berühren oder Bleigießen - das alles hält die 15-Jährige für Schwachsinn. Sie sei nicht abergläubisch und glaube nicht an Bräuche, die Glück oder Pech bringen.

Die 13-jährige Celine Gunther wird Silvester bei ihrer Freundin verbringen, wo es kleine Snacks geben wird. Die Schülerin mit amerikanischen Wurzeln glaubt sehr wohl an Glück bringende Riten, auch wenn sie selbst keine praktiziert. "Wenn ich eine 1-Cent-Münze am 31. Dezember finden würde, hieße das für mich auf jeden Fall Glück für das kommende Jahr." In den Vereinigten Staaten gibt es am New Year's Eve genauso wie hier ein großes Feuerwerk. Eine große in den Medien weit verbreitete Tradition ist der Ball Drop. Dabei wird auf dem Wolkenkratzer One Times Square in den letzten 60 Sekunden des alten Jahres der Times Square Ball, eine große beleuchtete Kugel, langsam herabgelassen. Zusätzlich wird um 24 Uhr das bekannte Lied "Auld Lang Syne" gesungen.

" href="/storage/image/2/5/4/5/265452_bildergalerie-detail_1qkQMy_yDWb04.jpg" title=" "Ich bin mir noch unsicher, wo und mit wem ich in das neue Jahr hinein feiere. Vermutlich mit meiner Familie oder mit Freunden", denkt die aus Adelsheim kommende Schülerin Eva Wagner (rechts). Normalerweise gibt es bei Familie Wagner am Abend des 31. Dezember Fondue oder Raclette. Das Zusammensein steht an oberster Stelle. "Familie ist für mich das Wichtigste." Silvester ohne den traditionellen Schokobrunnen? Für Eva undenkbar. Vierblättrige Kleeblätter, einen Schornsteinfeger berühren oder Bleigießen - das alles hält die 15-Jährige für Schwachsinn. Sie sei nicht abergläubisch und glaube nicht an Bräuche, die Glück oder Pech bringen. Die 13-jährige Celine Gunther wird Silvester bei ihrer Freundin verbringen, wo es kleine Snacks geben wird. Die Schülerin mit amerikanischen Wurzeln glaubt sehr wohl an Glück bringende Riten, auch wenn sie selbst keine praktiziert. "Wenn ich eine 1-Cent-Münze am 31. Dezember finden würde, hieße das für mich auf jeden Fall Glück für das kommende Jahr." In den Vereinigten Staaten gibt es am New Year's Eve genauso wie hier ein großes Feuerwerk. Eine große in den Medien weit verbreitete Tradition ist der Ball Drop. Dabei wird auf dem Wolkenkratzer One Times Square in den letzten 60 Sekunden des alten Jahres der Times Square Ball, eine große beleuchtete Kugel, langsam herabgelassen. Zusätzlich wird um 24 Uhr das bekannte Lied "Auld Lang Syne" gesungen.  " style="pointer-events: none"> Wie verbringst du Silvester?

Galerien

Regionale Events

Barrierefreie Lesung

Hasnain Kazim liest in der Stadtbibliothek im K3 Heilbronn aus „Mein Kalifat“.

Job & Co – das Azubi-Portal

AUSBILDUNGSBERUFE UND PRAKTIKA
0 km

Dies & Das

Hinterfragt, was ihr sagt

Jeden Montag lässt sich Stimmt!-Schreiberin Amelie in der Kolumne „SelbstbeStimmt" über Themen aus, die ihr wichtig sind. Heute: political correctness.weiterlesen

Blogs

Bühnenluft

Leah macht sich dieses Jahr auf Vorsprechreise quer durch die Republik.

Lara@Lama

Lara verbringt mit dem Freiwilligendienst ein Jahr in Peru.

Frag_Fabs

Fabienne schreibt über das, was sie kennt. Und das ist ziemlich viel.