Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Tatverdächtige ermittelt

zurück zur Übersicht
Die mutmaßlichen Täter, die am 6. Februar einen damals 19 Jahre alten Mann auf dem Parkplatz eines großen Elektromarktes in der Heilbronner Weipertstraße brutal zusammengeschlagen haben (wir berichteten), wurden ermittelt.


Brutal zugerichtet

Der Geschädigte war am Tattag nach einem Diskobesuch gegen 5.45 Uhr über den Parkplatz gelaufen. Hierbei sah er, wie zwei junge Männer mit einem Feuerlöscher herumsprühten. Äußerst couragiert sprach er die beiden auf ihr Handeln an und fragte, warum sie mit dem Feuerlöscher herumsprühen würden. Der 19-Jährige wurde daraufhin sofort mit Löschpulver eingenebelt und von den mutmaßlichen Tätern mit Fäusten geschlagen, so dass er zu Boden ging.

Beide Täter, zwei 19 Jahre alte Deutsche, sollen weiter auf ihr Opfer eingetreten und eingeschlagen, sowie seinen Kopf in eine Wasserpfütze gedrückt haben. Zum Schluss drückten die Täter noch eine brennende Zigarette knapp unter dem Auge ihres Opfers aus. Die Fotoausrüstung und das Handy des Mannes wurde von den Tätern demoliert und mit den Füßen getreten.


Täter wiedererkannt

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen dem sachbearbeitendem Beamten des Polizeireviers Heilbronn und dem Geschädigten konnten die Täter nun ermittelt werden. Der junge Mann hatte sie in einer Disko wiedererkannt und so Hinweise auf ihre Identität, der in einer Landkreisgemeinde wohnhaften Tatverdächtigen gegeben.

Bei der Vernehmung machten die Tatverdächtigen keine Angaben zu dem Sachverhalt. Zur Tatzeit waren sie vermutlich stark alkoholisiert. Beide Männer gelten als gewalttätig und sind schon mehrfach polizeilich - fast ausschließlich wegen Körperverletzungsdelikten - in Erscheinung getreten.


Opfer weiter in Behandlung

Wie die Polizei mitteilte, kämpft der Geschädigte immer noch mit den Folgen des brutalen Angriffes und befindet sich nach wie vor in ärztlicher Behandlung.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wird die Staatsanwaltschaft Heilbronn über das weitere Verfahren entscheiden.


[Mehr Infos]





Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar 2022 ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.