Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Bewohner schwer verletzt

zurück zur Übersicht

Heute Morgen um 8 Uhr brach in einer Wohnung in der Heilbronner Mönchseestraße aus noch unbekanntem Grund ein Brand aus. Wie die Polizei mitteilte, soll dabei ein gehbehinderter Mann schwer verletzt worden sein. Die Feuerwehr konnte den Mann mit schweren Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung aus der Wohnung retten. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

 

Unbekannte Ursache

Vermutlich im Wohnzimmer ist das Feuer ausgebrochen, die Brandursache ist noch nicht geklärt. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war der Mann bewusstlos, als die Einsatzkräfte in der Wohnung eintrafen. Sie leisteten sofort Erste Hilfe. Durch den Löscheinsatz verhinderte die Feuerwehr ein weiteres Übergreifen der Flammen im Haus.

 

Anwohner alarmierte

Die Brandermittler der Polizei waren heute Morgen gegen 9.30 Uhr noch in der Wohnung bei der Arbeit. Intensiver Brandgeruch lag auch im Treppenhaus in der Luft. Im Hof stand ein Sofa, dessen Sitzfläche stark verkohlt war. An der Rückseite waren die Federn sichtbar, ein rußschwarzes Holzstück ist herausgebrochen. Durch die starke Hitze ist auch der Putz in der Wohnung großflächig abgeplatzt.

Ein Anwohner hatte die Feuerwehr am Morgen alarmiert, weil er zuvor Rauch gesehen hatte. Den Sachschaden in der Wohnung des Mannes schätzt die Feuerwehr auf rund 40 000 Euro.





 

 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar 2022 ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.