Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Interview mit Heli Reißenweber

zurück zur Übersicht

Seit sieben Jahren covert Frontsänger Heli Reißenweber gemeinsam mit fünf weiteren Musikern Rammstein-Songs. Was die Fans beim Stahlzeit-Konzert am 9. März in der Harmonie erwartet, erfuhr MiKa von Stimmt! im Interview.
 

Warum Rammstein und keine andere deutsche Rockband?
Heli Reißenweber: Das war mehr oder weniger ein Zufall. Wir haben bei Proben festgestellt, dass meine Stimme der von Rammstein-Sänger Till Lindemann sehr nahe kommt.
 

Und es wird nur gecovert?
Reißenweber: Wir haben ja auch eine eigene Band mit eigenen Songs – Märzfeld. Die trennen wir aber komplett von Stahlzeit.
 

Ihr macht alles mit, was Rammstein produziert?
Reißenweber: Im Grunde ja, wenn es das Publikum hören will. Es gibt aber Nummern, die spielen wir nicht unbedingt – die auch Rammstein nicht live spielt. Zum Beispiel von der „Rosenrot“. Von dem Album spielt Rammstein auch fast nur noch den Song Benzin. Wir machen aber auch sehr viele Nummern, die Rammstein nicht mehr im Programm hat – bestimmt zehn Songs mehr. Unser Set ist auch deutlich länger: Wir stehen über zwei Stunden auf der Bühne. Rammstein nur 90 Minuten.
 

Wie ist es, den ganzen Abend in eine andere Rolle zu schlüpfen?
Reißenweber:
Ich sehe das Ganze wie ein Rock- oder Metal-Theater. Wie ein Bühnenstück. Natürlich ist es aber auch so, dass wir die Dinge alle gerne tun. Wir sind Rammstein-Fans und lieben die Songs.


War Rammstein denn schon bei einem Stahlzeit-Konzert?
Reißenweber:
Wir wissen es nicht (lacht). Sie kennen uns und sprechen über uns, habe ich gehört. Mit dem Management sind wir im regelmäßigen Kontakt, um die Show abzusprechen.


Was erwartet die Zuschauer?
Reißenweber:
Eigentlich ein Querschnitt aus allen bisherigen Touren. Zum Beispiel gab es beim Song Rammstein auf der ersten Tour einen Feuermantel – den haben wir immer noch mit dabei.
 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.