Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

910 neue Studenten an der HHN

zurück zur Übersicht

Die Studienzeit soll die schönste Zeit im Leben sein, sagen zumindest viele Absolventen. Am Anfang dieser Phase stehen an der Hochschule Heilbronn (HHN) 910 Erstsemestler, die zum Sommersemester ein Bachelor- oder Masterstudium beginnen. Gestern wurden sie an den Hochschulstandorten in Sontheim, am Europaplatz und in Künzelsau begrüßt.

Kurz nach 9 Uhr ist auf dem Sontheimer Campus viel los. Im Foyer informieren Hochschulgruppen und Unternehmen aus der Region über Wissenswertes rund ums Studium, neugierig beschnuppern sich zukünftige Kommilitonen und tauschen schon mal wichtige W-Fragen aus: Wie heißt du, woher, wie alt und wo ist eigentlich das Audimax?
 

Gute Bewertung

"Lustige Leute" haben Jörg Sandel, 22, und Tim Krzyzanowski, 21, schon getroffen. Am Vorabend waren sie bei einem Kneipenbummel dabei. "Ich wollte nach meiner Ausbildung zum Informatiker weitermachen. Jetzt studiere ich Mechatronik", sagt Sandel. Krzyzanowski ist kooperativer Student, nach eineinhalb Jahren Ausbildung wird er weiter im Betrieb arbeiten und gleichzeitig Mechatronik studieren. Warum sie sich für die HHN entschieden haben? Beide kommen aus der Region und wollen hier bleiben.

Ob er bleiben will, weiß Abdul Hafeez noch nicht. Der Malaysier lernt seit zweieinhalb Jahren Deutsch. "Hier ist es anders als in Malaysia. Aber die Region gefällt mir. Hier kann man gut wandern, und ich liebe Wanderungen", sagt der 20-Jährige. Sein Traum war, in Deutschland zu studieren. Im Internet entdeckt er die guten Bewertungen für Maschinenbau an der HHN.
 

Viele Bewerbungen

So mancher der "Erstis" ist sich seines Glücks vielleicht gar nicht bewusst. Die Zahlen, die Prorektor Prof. Dr. Rainald Kasprik in der Begrüßung im Audimax vorlegt, sprechen für sich. Viele Interessenten mussten abgelehnt werden: "In diesem Sommersemester haben wir an allen Standorten 820 Einschreibungen bei den Bachelor-Studiengängen. Beworben hatten sich 4800. Beim Master kamen 750 Interessenten auf 90 Plätze." Besonders begehrt sind Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung: Für 70 Plätze bewarben sich 892 junge Menschen. Bei den Masterstudiengängen lag International Business vorne: 193 bewarben sich auf 15 Plätze.

Dabei ist das Sommersemester nicht die heiße Phase. Mehr Bewerbungen erreichen die Hochschule traditionell im Herbst. Die Hoffnung auf einen Studienplatz sollte man nicht gleich aufgeben, sagt Kasprik. "Man kann sich bei uns beraten lassen und wenn man Zeit überbrückt, dann am besten, indem man sie sinnvoll nutzt."
 

Traumstudienplatz ergattert

Das hat Michael Biniek getan. Bei ihm hat es im zweiten Anlauf geklappt. Glücklich steht er im Foyer in Sontheim und schaut sich seinen neuen Studienort an. "Ich wollte schon immer Verfahrens- und Umwelttechnik studieren. Im Wintersemester habe ich aber keinen Platz in Heilbronn bekommen und bin deshalb zunächst für Bauingenieurwesen an die Uni nach Karlsruhe", erzählt der 21-Jährige. Jetzt hat er seinen Traumstudienplatz ergattert. Der Neckarsulmer wollte in der Region bleiben. "Mir gefällt es hier, und so kann ich erstmal pendeln."

                                                                                    

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar 2022 ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.