Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Gute Chancen für Informatiker

zurück zur Übersicht

Wer an der Hochschule Heilbronn Informatik studiert, hat auf dem Arbeitsmarkt gute Karten. Heiß umworben sind die Absolventen auf der Conhit, der IT-Gesundheitsmesse, im April in Berlin. Auch eine Sonderauswertung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) bescheinigt den Informatik-Studiengängen "vielfältige Exzellenz".

Vieles ist im grünen Bereich. Und Grün bedeutet beim Ranking der Hochschulen in Deutschland bestes Abschneiden. Die Studiengänge Software Engineering (SE) und Medizinische Informatik (MI, ein Kooperationsstudiengang mit der Universität Heidelberg) hatten sich vergangenes Jahr auf gute Positionen im Ranking mathematisch-naturwissenschaftlicher Fächer hochgearbeitet.
 

Stärken der Hochschule

Dasselbe Zahlenmaterial wurde jetzt für die Sonderauswertung "vielfältige Exzellenz" nochmals unter die Lupe genommen. Die Hochschule Heilbronn konnte in den Kategorien Anwendungsbezug und Studierendenorientierung ausgezeichnet punkten. Hier liegen ihre Stärken – eben die Exzellenz der Fachhochschule. Wogegen die beiden anderen Exzellenz-Kriterien Forschung und Internationalität aus unerfindlichen Gründen unberücksichtigt blieben, wie Professor Martin Haag feststellt. Der Dekan der Fakultät für Informatik ist im Ganzen aber glücklich über die gute Beurteilung: "Wir sind auf einem guten Weg." Das Ranking beweise: "Wir müssen vor dem studentischen Urteil keine Angst haben."
 

Um Studenten kümmern

Bei weitem nicht alle 590 Heilbronner Informatik-Studierende gaben ihr Votum ab, sie wurde gar nicht alle angeschrieben. Die Daten beruhen auf einem Rücklauf von 60 bis 68 Fragebögen. In der Studierendenorientierung belegt die Medizinische Informatik drei von vier möglichen Spitzenplätzen: Die Note 1,7 gibt es für die Betreuung der Studierenden, 2,1 für Studierbarkeit und für das Lehrangebot. In MI wird die Hochschule mit Universitäten verglichen, die gute Betreuungsnote etwa erklärt sich Haag mit alltäglicher Beobachtung und Erfahrung: "Die Unis kümmern sich nicht so liebevoll um die Studierenden." In der Kategorie Berufsbezug liegt MI im Vergleich der staatlichen Universitäten sogar an erster Stelle.
 
Im Anwendungsbezug hat SE hervorragend abgeschnitten. Beim Berufsbezug reicht die Note 1,8 für einen grünen Exzellenz-Nachweis, beim Praxisbezug ist der Punkt gelb: mittelmäßig. Haag nüchtern: "Es ist halt eine relative Sache, wenn alle gut sind." Der Wert für den SE-Bachelor-/Master liegt im Bundesvergleich an zweiter Stelle. 
                 

 

Galerien

Regionale Events

Nightshopping

Am 29. Oktober öffnen die Heilbronner Geschäfte bis 22 Uhr ihre Türen.