Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Von Gaststätte zur Konzert-Location

zurück zur Übersicht

Den rund 350 Einwohnern des Künzelsauer Stadtteils Nagelsberg wird nicht gerade viel Abwechslung im Nachtleben geboten. Doch wie so oft findet sich das Gesuchte dort, wo es am wenigsten erwartet wird. Denn in Nagelsberg ist eine der wichtigsten Konzert-Locations von Künzelsau. Dort haben sich schon viele Bands eingefunden, die im Normalfall nur auf größeren Bühnen auftreten würden: bekannte Gruppen wie Westwood, Hiss oder der bayrische Solokünstler Hans Söllner.
 

Musikkneipe geworden

Die Rede ist von der Krone – Ratz Fatz in Nagelsberg. Seit gut 100 Jahren ist die Gaststätte nun im Besitz der Familie Walter. Heute wird sie von Lothar Walter und seiner Ehefrau Heidi geführt. Abgesehen vom Generationenwechsel, hat sich vieles verändert. Früher glich die "uralt eingesessene Krone von Nagelsberg", wie Heidi Walter sie bezeichnet, noch eher einer Dorfgaststätte. Hochzeiten wurden gefeiert, das Tanzbein geschwungen, und von morgens bis abends gab es deftige Hausmannskost. "Die Gäste haben sich damals die Klinke in die Hand gegeben, und auch Herr Würth war ein ständiger Gast", berichtet die Wirtin.
 
Sogar eine Bäckerei gehörte damals zum Familienunternehmen. Heute ist aus der Gaststätte eine Musikkneipe geworden. Diese wird jedoch nur noch nebenberuflich geführt. Das liegt vor allem daran, dass die Zahl der Gäste im Alltagsbetrieb in den vergangenen drei Jahren massiv zurückgegangen ist.
 

Ein Herz für Studenten

Aus diesem Grund wurden auch die Räumlichkeiten im Erdgeschoss geschlossen und zu Studentenzimmern umgebaut. Trotzdem wollen die Kneipenbesitzer nicht einfach aufgeben. Zurzeit ist die Krone fast nur für Konzerte und Fußballübertragungen geöffnet. Da müssen die Künstler schon etwas Besonderes sein. Das kommt auch super an, denn die Konzerte sind fast immer gut besucht. Auch die steigende Zahl der Studierenden bietet eine Chance, die Krone wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. Seit es den Hochschulstandort in Künzelsau gibt, verkaufte Lothar Walter Brötchen und Getränke am Campus – zumindest, so lange es noch keine Mensa gab. So zeigt sich der Kneipenbesitzer auch bezüglich seines Lokals offen für die Studierenden. Bei rechtzeitiger Anmeldung dürfen sie es gerne für ihre Feierlichkeiten nutzen. Das Studentenleben, sagt er, werde damit wieder ein bisschen spannender im sonst eher geruhsamen Künzelsau. 
 

Programm im April und Mai

Als nächstes steht ein Konzert der Band Stoned auf dem Programm: am Samstag, 20. April. Seit über 28 Jahren verspricht die Rolling-Stones-Cover-Band originalgetreue Shows und hat damit bereits vor 20 Jahren die Bühne in Nagelsberg gerockt. Wer also die 60er und 70er Jahre verpasst hat oder einfach nur noch mal feiern will wie damals, ist an diesem Datum ab 21 Uhr bestens in der Krone – Ratz Fatz aufgehoben. Auch im Mai hat die Musikkneipe etwas für alle Tanzwütigen der Umgebung parat. Die zehnköpfige Band "Grand Malheur" wird am Samstag, 4. Mai, ab 20.30 Uhr mit ihrem vielseitigen Repertoire in Nagelsberg auftreten.
                                    

 

Galerien

Regionale Events

Barrierefreie Lesung

Hasnain Kazim liest in der Stadtbibliothek im K3 Heilbronn aus „Mein Kalifat“.