Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Hammerschläge im Wahn

zurück zur Übersicht
Er wollte einen Menschen mit Hammerschlägen töten und ist wohl nicht schuldig: Das Heilbronner Landgericht spricht heute sein Urteil gegen einen 46-Jährigen, der im Mai in Weinsberg versucht hat, einen Mitbewohner in einem Pensionszimmer im Schlaf zu erschlagen. 

 

Psychisch krank 


Der Beschuldigte leidet offenbar an paranoider Schizophrenie, ist nicht schuldfähig, kann also nicht für seine Taten verantwortlich gemacht werden.

Staatsanwalt und Verteidiger haben in ihren Plädoyers gleichermaßen die Unterbringung des 46-Jährigen in der Psychiatrie vorgeschlagen. Die ursprüngliche Anklage war: versuchter Mord. Das Opfer überlebte die Hammer-Schläge. 


 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.