Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Weihnachtslieder neu interpretiert

zurück zur Übersicht
Eigentlich kündigte die Moderatorin nur das erste Lied an, in dem sie den Text übersetzte. "Kommt schnell herein, Gott hat euch einen Platz reserviert." Doch diesen Beistand konnten am Samstagabend all diejenigen gebrauchen, die nicht schon eine halbe Stunde vor Konzertbeginn in der Martin-Luther-Kirche in Leingarten eingetroffen waren. Das Schluchterner Gotteshaus war zum Bersten gefüllt. Das Weihnachtskonzert der Young Voices aus Gemmingen hatte eine große Fangemeinde.

 

Fünftes Gastspiel


Zum fünften Mal gibt das Ensemble dieses Gastspiel. "Ich glaube fast, ich bin der einzige, der zum ersten Mal dabei ist", meint der neue evangelische Pfarrer Christof Gebhardt. Aber nein, ein paar Hände recken sich in die Höhe. Ungefähr genauso viele, wie die, die bei allen Auftritten dabei waren. Gospel ist es, was die Zuhörer anlockt und damit geht es auch gleich schwungvoll los. "Get on board", "Operator", "On the Cross of Calvary" – meistens arbeiten die Young Voices unter Leitung von Andrea Luz mit verschiedenen Solisten aus den eigenen Reihen, die ihre Stimmen über den Chor legen und von diesem wirkungsvoll unterstützt werden. Trotzdem kommt der gemeinschaftliche Gesang nicht zu kurz. Die Sängerinnen und Sänger bilden nicht nur den Hintergrund, sondern geben jedem Titel sein eigenes Flair.

Besonders gut präsentiert sich die Stimmgewalt der 34 Akteure aber vor allem während der A-cappella-Stücke. Während Chorleiterin Luz sonst per Playback die Begleitmusik einspielt, wodurch auch der Live-Part manchmal wie eingesungen daher kommt, bekommen die Zuhörer nun die volle Energie und das Können des Chors zu hören.

Männer und Frauen harmonieren, sind auch in der Lautstärke gut aufeinander abgestimmt und erzeugen eine klangliche Wucht, die das Gotteshaus erfüllt. Herausragend das zum Ende immer leiser werdende "He’s always close to you". Fast erleichtert wirken die Sänger, befreit von allen Sünden.

 

Swingensemble


Zum zweiten Mal haben die Young Voices auch ihr Jazz- und Swingensemble #Fis mitgebracht. Die neun Frauen und drei Männer lassen die Anwesenden mit "Moon River" dahin schmelzen und beweisen Tonsicherheit beim a cappella vorgetragenen "Caroling Caroling". Damit wird auch der Weihnachtsblock des Hauptchors eingeläutet, der nun mit roten Zipfelmützen Weihnachtsstimmung verbreitet. Rockig, poppig, festlich – alles ist dabei. Und mit drei Zugaben belohnt das Ensemble die Zuschauer für deren aufbrausenden Applaus.


 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.