Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Grundschüler ziehen im März aus

zurück zur Übersicht
Das Leben und Lernen auf der Baustelle war den Grund- und Realschülern und ihren Lehrern in der Dammschule im vergangenen Jahr zunehmend schwer gefallen. Die Sanierung des alten Schulgebäudes erwies sich weit aufwendiger und teurer als gedacht. Jetzt steht ein Zeitplan – und wenn es keine Überraschungen gibt – ist in drei Jahren und drei Monaten alles komplett saniert.

"Uns ist an Transparenz sehr gelegen", sagt Bürgermeisterin Agnes Christner und hat das weitere Schulleben mit der Großbaustelle mit Schulleitung und Elternvertretern der Grundschule abgestimmt.

Bis März können neue Schulcontainer geliefert werden und dann erst ziehen die Grundschüler alle aus. Auch Rektorat und Lehrerzimmer sind dann im Provisorium untergebracht. Die Realschüler und ihre Schulverwaltung bleiben im Haus, ihre Räume werden von der Baustelle völlig abgetrennt. Der Fachraumpavillon bleibt stets in Benutzung, auch wenn die Grundschule saniert ist und die kleinen Schüler wieder ihre Klassenzimmer belegen können. Dann ziehen die Realschulschüler in die provisorischen Schulräume. 

Zwei Jahre wird in der Dammschule schon gebaut. Die Verantwortlichen im Rathaus geben die Hoffnung nicht auf, dass nicht die gesamte jetzt veranschlagte Bauzeit ausgeschöpft werden muss.

Galerien

Regionale Events

Impfangebote in Heilbronn

Die Stadt bietet vermehrt Corona-Impfungen an. Hier erfährst du, wo du dich immunisieren lassen kannst.