Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Schauspielerin zur Wahl

zurück zur Übersicht
Tagsüber Kim Wolf in der ARD-Serie Verbotene Liebe, abends womöglich Gemeinderat unterm Rathausdach: Schauspielerin Nicole Mieth will sich in der Lokalpolitik ihres Heimatortes Untereisesheim engagieren - und tritt auf der Liste der CDU bei der Kommunalwahl im Mai an.

Eltern in Untereisesheim, ein Pferd im Stall in der Nähe


"Ich bin fast jedes Wochenende in Untereisesheim, auch wegen meines Freundes in Stuttgart", sagt die 23-Jährige. Unter der Woche fährt Nicole Mieth für die Dreharbeiten nach Köln, sie ist seit der 3820. Folge der Serie (April 2011) dabei.

Jugendhaus, Spielplätze


Wenn sie bei der Wahl am 25. Mai für die CDU in den Gemeinderat einzieht, will sie sich vor allem für die jungen Untereisesheimer einsetzen. Ein Jugendhaus, die Spielplätze. "Es geht mir auch darum, Werbung für das politische Amt an sich zu machen", sagt die Schauspielerin. Vize-CDU-Chef Martin Lorenz freut sich über den Coup. "Es ist toll, eine junge Kandidatin mit spannendem Beruf auf der Liste zu haben", sagt der Kandidatensucher. Nicole Mieth tritt auf Platz sechs der CDU-Liste an.
              

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.