Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Erfolgreich mit Ideen

zurück zur Übersicht
Knapp ein Jahr ist es her, dass Jeremy Riley seine erste CD "Curious" veröffentlicht hat. Seitdem ist viel passiert: Der Song "Follow you" schafft es auf Platz 1 der deutschen und Platz 35 der amerikanischen Amazon-R"n"B-Charts. Er gewinnt den 6. Europäischen Songcontest für Schüler und Nachwuchsacts im Europa Park Rust. Und der 23-jährige Lehrensteinsfelder denkt gar nicht daran, sich auf diesen Erfolgen auszuruhen − im Gegenteil.

Seit wenigen Tagen gibt es seine neue Single "Surrender" bei Amazon, das Video zu dem Dance-Hit kann man sich auf Youtube ansehen. Und: Ein Album und eine Tour sollen noch in diesem Jahr folgen. Jeremy Riley strahlt, während er von dem letzten Jahr erzählt, und sprudelt gleichzeitig über vor neuen Ideen. Jetzt geht es aber erstmal wieder um eine gute Platzierung in den Charts. Weil der Song "eher club-lastig" ist, sagt das junge Talent mit der Soulstimme, gibt es noch eine Akustikversion.
 

Lebenstraum erfüllen

"Ich hätte es nicht gedacht", gibt Riley zu, "aber es geht Schritt für Schritt vorwärts". So lange ist es noch nicht her, dass der damals 16-Jährige vor 250 Leuten bei einem Schulfest auf der Bühne stand und entschied: Sänger werden ist sein Lebenstraum.

Der Sohn einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Vaters ist trotz des schnellen Erfolgs auf dem Boden geblieben: "Wenn man abgehoben ist, verliert man sein Ziel aus den Augen." Und was sein Ziel ist, weiß Riley ganz genau: "Ich bin erst zufrieden, wenn ich mit der Musik Geld verdiene und andere regionale Künstler unterstützen kann."
 

Viele Ideen

Bis dahin arbeitet er weiter bei einer Produktionsfirma in Ellhofen. Seine Einkünfte aus der Musik werden gespart oder investiert, versichert Jeremy Riley: in Werbung und neue Klamotten.

Ideen hat der 23-Jährige ständig: Egal, wann und wo, singt er Melodien und Texte auf sein Handy. "Bestimmt 120 Sprachnotizen" seien das inzwischen. Wenn er dieses Jahr noch auf Tour geht, will er seinen Fans eine "coole Bühnenshow" bieten. Das Konzept, verrät er, steht schon.

Das Album "Excellent" ist "fast fertig" und soll bis zum Sommer erscheinen. Die Songs hat er wie schon bei seinem Erstling mit dem Stuttgarter Komponisten Rodolfo Guzmán Tenore (RGT) aufgenommen. "Ich bin ein echter Fan von ihm", sagt Jeremy Riley über seinen Produzenten.

In "Excellent" stecken verschiedene Musikrichtungen und Stile: Funk, R"n"B, Rhythm and Blues. "Ich liebe Funk", sagt das Nachwuchstalent, "die Instrumente verleiten zum Tanzen." Eine eigene Ballade will er noch rausbringen, drei Videos sind in Planung. So schnell wird es nicht leise werden um den sympathischen Sänger aus Lehrensteinsfeld.
                    

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.