Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Hoher Schaden

zurück zur Übersicht
Bislang unbekannte Täter haben auf der Autobahn 81 zwischen Mundelsheim und dem Engelbergtunnel bei Leonberg rund 20 Verkehrszeichenanlagen und eine Brücke mit Graffiti besprüht.

Wie Tatjana Wimmer, Sprecherin der Polizei Ludwigsburg auf Stimme-Anfrage bestätigte, sind Anlagen beidseitig auf einer Strecke von 30 Kilometern betroffen. Die Täter sollen in der vergangenen Woche und am Wochenende aktiv gewesen sein. "Der Sachschaden liegt bei etwa 40.000 Euro", sagt Wimmer.

Hauptsächlich sprühten die Unbekannten die Buchstaben Kombination "DRBS" auf die Verkehrsanlagen. Die Polizei geht von mehreren Täten aus.

Aufgrund der professionellen Vorgehensweise glaubt die Polizei, dass es sich um geübte Graffiti-Sprayer handeln muss. Mittlerweile seien mehrere Beamten mit dem Fall beschäftigt. Eine heiße Spur zu den Tätern habe man bislang nicht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0711/68690 zu melden.
                                  

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar 2022 ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.