Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Polizei filzt Hochzeitskorso

zurück zur Übersicht
Den Hochzeitstag wird dieses türkische Hochzeitspaar nicht so schnell vergessen: Wie im Krimi stellen sich am Samstagnachmittag mehrere Streifenwagen auf der Heilbronner Allee dem Autokorso in den Weg. Zwei Dutzend Beamte sind im Einsatz und durchsuchen die Fahrzeuge der Teilnehmer.

"Achtung, hier spricht die Polizei", tönt es aus dem Megafon. "Bitte setzten Sie sich wieder in Ihre Autos", fordert ein Polizist die allesamt adrett gekleideten Hochzeitsgäste auf, während vorne Braut und Bräutigam gefilzt werden. Mehrere Beamte in Einsatzkleidung durchsuchen den Kofferraum des roten Audi, mit dem die Frischvermählten den Korso anführten. Ein Auto ums andere wird gefilzt. Hunderte Zuschauer beobachten das Geschehen. Vom Wollhaus bis zum Theater staut sich der Verkehr auf der Allee.

 

Schusswaffen 


Hintergrund für die außergewöhnliche Polizeiaktion sind Schüsse aus Schreckschusswaffen, die Teilnehmer des Autokorso offenbar abgegeben hatten – Freudenschüsse. Die Festgäste hätten es "ein wenig übertrieben", kommentiert der Polizeiführer vom Dienst auf Anfrage den Einsatzgrund. Einer Streife, die von einem Fußballeinsatz zurückkam, sei der Korso negativ aufgefallen, heißt es im Polizeibericht.

Drei Schreckschusswaffen finden die Beamten bei der Durchsuchungsaktion – die Besitzer werden wegen Vergehen nach dem Waffengesetz angezeigt, nach erkennungsdienstlicher Behandlung aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ist ein solcher Einsatz angemessen? Nicht nur im Internet wird am Wochenende kontrovers über diese Frage diskutiert.


 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar 2022 ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.