Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Wenn die Kirche so richtig rockt

zurück zur Übersicht

Sie verlangen Autogramme der Chormitglieder aus Vikersund, tanzen was das Zeug hält und singen lautstark die ihnen bekannten Chartshits mit. So fasziniert sind die Schüler der Ludwig-Frohnhäuser-Schule während der musikalischen Darbietung in der evangelischen Stadtkirche Bad Wimpfens am Donnerstagmorgen.


Gute Laune

 

"Radioactive" von den Imagine Dragons, "Counting Stars" der Band One Republic oder doch lieber "Let's get it started" von den Black Eyed Peas. Jeder Song ist ein Grund zum Aufstehen, Klatschen oder Tanzen für die Lehrer, Schüler und andere Zuhörer.

Die Mitglieder des norwegischen Gospelchors Heggen-Gospel sind schon zum zweiten Mal in Deutschland zu Besuch, um in mehreren Gemeinden Konzerte zu geben. So ist auch eine musikalische Vorführung für die Gesamtschule in Bad Wimpfen mit dabei.

Rektorin Sabine Kreidel ist die kulturelle Bildung ihrer Schüler wichtig: "Es ist toll, dass den Kindern der Zugang zu verschiedenen Musikrichtungen durch ein kostenloses Konzert ermöglicht wird. Gleichzeitig stärkt es auch das Gemeinschaftsgefühl. Ob Menschen mit oder ohne Behinderung, alle feiern zusammen."
Lehrerin Lena Dittes hat die Kooperation mit dem Gospelchor aufgebaut und verrät, dass er bereits für das nächste Jahr wieder eingeplant ist.

Mit seiner lebendigen und fröhlichen Bühnenshow begeistert Heggen-Gospel alle Zuschauer in der evangelischen Stadtkirche. Während der Songs steht immer ein Solist vorne, der das jeweilige Lied anführt und von dem Rest der Gruppe begleitet wird. Außerdem unterstützen Gitarre, Schlagzeug und Keyboard den Chor.


Tanzen

 

Die norwegischen Jugendlichen springen auf Bänke, tanzen, hüpfen durch die Kirche und begrüßen die Zuschauer mit Handschlägen. Die Mädchen und Instrumentalisten sind in Grün gekleidet, die Jungs tragen ein graues Shirt, welches sie jedoch am Ende ausziehen und durch die Luft schwingen. Einige tragen auch Sonnenbrillen.

"Die meisten Chormitglieder sind 13 bis 19 Jahre alt", sagt Amalie auf Englisch, "wir haben einfach Spaß am Singen und improvisieren dann Tänze dazu."

"Einmal pro Woche, immer freitags, proben wir drei Stunden lang", berichtet außerdem Chorsängerin Ingvild, während sie fleißig Autogramme auf die Arme ihrer Fans schreibt und lacht.

 

 

 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.