Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Ende der Durststrecke in Sicht

zurück zur Übersicht
Endspurt in Küche und Mensa. Am Montag wird aufgetischt. Punkt 11 Uhr soll das erste Mittagessen in der neuen Mensa der Hochschule Heilbronn (HHN) auf dem Campus in Sontheim über die Theke gehen. Das Menü ist noch geheim. Das Studierendenwerk Heidelberg rechnet mit großem Andrang: 1000 bis 1200 Essen werden ausgegeben. Vorausgesetzt alles läuft vollends nach Plan.

"Jeder glaubt, man wird nicht fertig", Rainer Weyand kennt diese Skepsis. Der Facility-Manager hat ein Auge auf die Baustelle(n) des Studierendenwerks und hat vor Vollendung von Großprojekten regelmäßig dieses Déjà-vu-Erlebnis. Alle zweifeln, aber "das läuft, ich habe einen Blick dafür".

Diese Woche wird rangeklotzt. Bis zur letzten Minute sind Handwerker im Einsatz – sie gehen, wenn die ersten Studierenden kommen, beschreibt Weyand mit der Gelassenheit der Erfahrung, was unter außenstehenden Beobachtern für Aufregung sorgt.

 

Funktionstests


Für ein ausführliches Probekochen reicht es allerdings nicht mehr. Doch für erste Funktionstests war noch Zeit. Die hochmoderne Küchengerätschaft muss durchgecheckt und jeder Mitarbeiter gut eingewiesen werden, damit am Montag auf Anhieb alles möglichst reibungslos klappt. Als Helfer stehen ihnen beim ersten Großeinsatz Fachleute der Lieferfirmen zur Seite. Die haben Bedienung und Funktion der Maschinen perfekt auf der Pfanne.

Während Sonja Christ und ihre Kolleginnen die letzten Mahlzeiten in der Interimsmensa ausschöpfen, ist der neue Küchenchef Stefan Göbel auf der Baustelle anzutreffen. 24 Jahre hatte er mit seiner Frau Valeria Göbel die Harmonie-Gaststätte umgetrieben, jetzt stemmt er den Großbetrieb Mensa in Sontheim. Das Studierendenwerk geht von täglich rund 1500 Essensteilnehmern aus. Vom ersten Tag an können sie ihre Mahlzeiten an offenen Theken selbst zusammenstellen. Die neue Studentenkantine bietet 470 Sitzplätze, doppelt so viele wie bisher.

 

Forschungslabore


Am Freitag gibt es zum letzten Mal Mittagessen in den zu einer Mensa umfunktionierten Hörsälen. Kaum haben sich die Küchendüfte verzogen, sollen hier Umbauarbeiten beginnen. Es werden Labore für die Hochschulforschung eingerichtet.



Galerien

Regionale Events