Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Gesangsdarbietung im Badezimmer

zurück zur Übersicht
Der Applaus will einfach nicht enden: Das Publikum jubelt dem Chor zu, Pfiffe der Begeisterung werden laut. Dann bekommen die Zuschauer endlich die ersehnte Zugabe: "It’s raining men" präsentieren die Chormitglieder, und wie schon zuvor steht ihnen die Freude am Singen in die Gesichter geschrieben: Ein voller Erfolg ist das Konzert unter dem Motto "Sing – jetzt und hier" der Young Chorporation und dem Jugendchor des Liederkranz Kirchheim am Samstagabend in der Schule auf dem Laiern. Ebenfalls ausverkauft war auch das zweite Konzert, das die Chöre am Sonntagabend gaben.

 

Dusche


Schon der Anfang des Abends ist alles andere als gewöhnlich: Nachdem "Reinemachefrau Erna" die Räumlichkeiten ebenso wie die Klaviertastatur und die Schuhe der Zuschauer gereinigt hat, steht Chorleiter Benedikt Immerz singend unter einer voll funktionsfähigen Dusche. Auch der Auftritt der Sängerinnen und Sänger überrascht: Sie erscheinen auf der mit Duschgel, Schwimmtieren und Handtüchern geschmückten Bühne in Bademänteln und den dazugehörigen Schlappen.

Die gesamte pfiffig und kurzweilig inszenierte Rahmenhandlung spielt sich im Badezimmer ab und unterstreicht den Titel des Konzerts: "Was singt man im Alltag spontan und unbeobachtet?", erklärt Chormitglied und einer der Moderatoren, Holger Gayer. Einmalig arrangierte Klassiker sind dabei, zu denen "Route 66" oder "Groovy kinds of love" ebenso zum feinsinnig zusammengestellten Repertoire gehören wie "Bohemian rhapsody". "Schon bei den Proben hatten wir hierbei Gänsehaut", berichtet Gayer. "Ein solches Lied kann man nur mit einer sensationellen Band präsentieren. Und wir haben eine sensationelle Band." Hierzu gehören der laut Gayer "sagenhafte und geniale" Pianist Michael Spors, Martin Zeuner am Bass und Johann Schwarzkopf am Schlagzeug.

Auch ganz Neues hat Young Chorporation mitgebracht: Dargeboten werden fünf von neun beim Chorwettbewerb des Deutschen Chorverbandes und der Universität Berlin ausgezeichneten und speziell für Jazz- und Popchöre komponierte Lieder. So kann man sich bei "Better run away" etwa auf die "Dramatik eines rasanten Ritts, bei dem auch mal etwas außer Kontrolle geraten kann", freuen, "Ways" zeigt, dass viele Wege in die Zukunft führen, nämlich eigentlich alle, so der von den Moderatoren vorgelesene Klappentext.

 

Jugend


Auch der Jugendchor glänzt und ruft mit "I have a dream" und dessen Übersetzung die Emotionen bei so manchem Zuschauer hervor. Viel Beifall erhalten sie zudem für "All I have to do is dream" oder "Alexanders Ragtime Band". Applaus bekommt auch das "Herrengedeck" von Young Chorporation: Mit "Männer" und "Haarige Zeiten" genießt das Publikum professionellen Acapella-Gesang.


 

Galerien

Regionale Events