Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Jünger, frischer und moderner

zurück zur Übersicht

Die Oma steckt dahinter. Oder es sind die Eltern, die ihre Tochter ermuntert haben. Bei anderen hat das Mitwirken im Käthchen-Hochzeitszug das Interesse am Amt geweckt, oder sie wollen sich nach ihrer Zeit als Jugendgemeinderätinnen in anderer Form für die Stadt einsetzen. Seit einigen Jahren lädt die Heilbronn Marketing GmbH (HMG) Käthchen-Bewerberinnen ein, sich bei den drei amtierenden Repräsentantinnen zu informieren. Deren zweijährige Amtszeit endet am Wahlabend, am Freitag, 15. April.

Partyabend

Dem Käthchen will die HMG eine Frischekur verpassen: "Wir machen fast alles anders als vorher", berichtet Geschäftsführer Steffen Schoch. Das Amt selbst soll "aufgepeppt werden", verspricht Schoch. Man solle spüren, dass die Käthchen eine dynamische Stadt vertreten. Jünger, frischer, moderner wird auch der Wahlabend verlaufen. Geplant ist eine Party unter der Pyramide der Kreissparkasse. Schauspieler der Boxx, dem jungen Theater, sind ebenso dabei: "Man soll auch das literarischen Hintergrund der Käthchenfigur spüren", erklärt Jörg Plieschke, bei der HMG zuständig für Veranstaltungen.

Auch das Prozedere im Vorfeld ändert sich. Für alle Bewerberinnen gibt es einen schriftlichen Test vorab – und nicht mehr am Wahltag – zum historischen Vorbild der Symbolfigur, zur Geschichte Heilbronns und zur aktuellen politischen Lage. Die sechs besten Kandidatinnen schaffen es in die Endausscheidung, bei der sie in einem kurzen Film präsentiert werden – ganz im Stil der Wahl zur Weinkönigin.

"Mehr Rüstzeug für ihr Amt" verspricht Jörg Plieschke den Neuen: Sie sollen in den Genuss eines Knigge-Kurses kommen und auch in Rhetorik und der Kunst des Small Talks geschult werden.

Prominente

Keinen Moment haben sie ihren Entschluss bereut und Erfahrungen gemacht, die sonst nicht möglich sind. Hauptkäthchen Theresa Drauz und ihre beiden Stellvertreterinnen Franziska Müller und Anna-Maria Dünger können gar nicht genug schwärmen und machen ihren potenziellen Nachfolgerinnen Lust auf dass Amt, das sich nicht nur im Lebenslauf gut macht. Man lerne die Stadt aus einem anderen Blickwinkel kennen, treffe Prominenz und interessante Leute. Steffen Schoch weiß schon den ersten Termin fürs neue Käthchen: Gleich nach der Wahl geht es nach Berlin. Heilbronn präsentiert sich bei der Landesvertretung.

Bewerbung

Bis 11. März bei der Heilbronn Marketing. Test zur Vorauswahl der sechs Kandidatinnen am 18. März, Käthchenwahl am 15. April. Informationen erhaltet ihr bei Frau Petra Weiß unter der Nummer 071312 56 2227.
 

Galerien

Regionale Events

Barrierefreie Lesung

Hasnain Kazim liest in der Stadtbibliothek im K3 Heilbronn aus „Mein Kalifat“.