Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Schnäppchen und Raritäten

zurück zur Übersicht

Feine Sachen und Kruscht, Raritäten und ewige Wiederkehrer – wie immer gilt: Es gibt (fast) nichts, was es beim großen CVJM-Flohmarkt im Hans-Rießer-Haus nicht gibt. Die Verkaufstische quellen über. Im Background lagert die Reserve für den Sonntagsverkauf. Die Schnäppchenjäger und Sammler können kommen. Der Flohmarkt beginnt heute um 18 Uhr mit dem Bücher-, CD- und Schallplattenverkauf.

Vor ein paar Wochen, gesteht Gabi Stuber vom Flohmarktteam, waren sie ja skeptisch, ob sich wirklich wieder ausreichend Altes und Schönes zusammentragen lässt. Inzwischen hat sich die Sorge in ihr Gegenteil verkehrt. Jetzt hoffen die Verkäufer, bis Sonntagabend möglichst alles wieder los zu werden. Denn was nicht verkauft wird, landet unweigerlich im Müllcontainer.

Zweierlei ist bei all dem Alten und Gewohnten neu: Der Bücherverkauf ist nicht im Hof, sondern im Allerhandladen im Erdgeschoss. Die Schaufenster bieten eine Übersicht, was man wo im "Hansi" finden kann: den Eisbär bei den Spielwaren, Vasen im Lachmann-Saal, ein Brautkleid bei den Handarbeiten. Schon bevor man sich ins Marktgetümmel stürzt, kann man auf der Homepage die Raritäten bestaunen, die am Sonntag versteigert werden: Messingbriefwaage, Kasperlefiguren, ein viel geliebter Steifflöwe und eine Mainzelmännchenversammlung.

Marktzeiten

Samstag und Sonntag ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Raritätenversteigerung findet am Sonntag um 15 Uhr statt. Kaffee und Kuchen gibt es an beiden Tagen. Ein wertvoller Tipp: Die eigene Einkaufstasche mitbringen.

 

Galerien

Regionale Events

Barrierefreie Lesung

Hasnain Kazim liest in der Stadtbibliothek im K3 Heilbronn aus „Mein Kalifat“.