Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

IMG_1583

Vorbereitet in die letzte Prüfung

zurück zur Übersicht

Am Hohenlohe-Gymnasium Öhringen geben heute 69 Schüler ihre Bögen ab. Für die beruflichen Gymnasien ist nach dem heutigen Prüfungstag der größte Teil des Abiturs vorbei. In diesem Jahr haben diese Schulen ausnahmsweise früher mit den Prüfungen begonnen.

Prüfung in Jogginghose oder Jeans?

Soll man die wichtige Abiturprüfung in der bequemen, leicht ausgebeulten Jogginghose schreiben? Oder doch lieber in der schicken schwarzen Jeans? Die Meinungen gehen auseinander.

"Man fühlt sich besser gut angezogen“, erinnert Michelle Billinger (18) ihre Freundinnen an die Empfehlung der Lehrerin. Damit die maximal fünfeinhalb Stunden auf den Holzstühlen der Aula im Hohenlohe-Gymnasium Öhringen trotzdem nicht zu unbequem werden, hat die eine oder andere ein weiches Kissen eingepackt. Clever, finden die Umstehenden. Auch wenn nicht alle ein Kissen dabei haben, sind doch große Taschen für den Prüfungsauftakt gepackt. "Aber eigentlich ist außer Essen nichts drin“, sagt Michelle Billinger (18) lachend.

Die blonde Michelle Hofmann (17) hat sich gleich zwei Boxen gerichtet: Eine mit gesundem Essen, eine mit süßem. Zum gesunden Hirnfutter zählen das Brötchen mit Hähnchen, Tomate und Paprika und der Obstsalat. Den hat die Abiturientin schon am Abend zuvor geschnippelt. Nicht ganz so gesund, aber genauso voll ist die zweite Box mit Pralinen, Schokolade und Lebkuchenresten.

Geteilte Meinungen

Fünfeinhalb Stunden haben die 69 Abiturienten am HGÖ Zeit für ihre Lektürethema, für die Lyrik oder das Essay. Dantons Tod, Agnes und Homo faber liegen stapelweise auf der Bühne der Aula bereit. "Agnes wäre toll“, hat Selina Priest-Wilde (17) einen Wunsch. "Agnes ist so wenig greifbar“, widerspricht Hanna Seith (18).

Der Zeiger der Uhr rückt unerbittlich weiter. 15 Minuten vor acht Uhr drängen sich die Abiurienten um die beiden Sitzpläne vor den zwei Aula-Räumen. Die Boxen werden auf den Tischen verteilt. Jacken, Taschen und Handys müssen draußen bleiben. "Das könnte ich mir immer so vorstellen“, sagt Physiklehrer Karlheinz Messer, der die Außenaufsicht führt und nun vor einem Tisch voller Smartphones sitzt.

Das Grummeln wird leiser. Der stellvertretende Schulleiter Manfred Guldan gibt die letzten Hinweise und stellt fest: Alle sind anwesend. Noch ein kurzer Tafelanschrieb zu einem Schreibfehler in den Unterlagen. Und die Umschläge werden verteilt. Die Kirchturmuhr schlägt acht Uhr. Es wird Ernst.

Bildergalerie weiter unten

Galerie zum Artikel: Abitur Öhringen HGÖ

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.