Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Möglichkeiten in der Mädchenarbeit ausschöpfen

zurück zur Übersicht

Seit September ist Alexandra Hegele für die offene Jugendarbeit in Talheim zuständig. Nun stellte sie sich die 24-Jährige dem Gemeinderat vor. Ihr Lebenslauf begann in Omsk in Russland. Hegele wuchs in Karlsruhe auf. Dort absolvierte sie die Ausbildung zur Jugend- und Heimerzieherin im Kinder- und Jugendhaus Südwest. Das erste Betätigungsfeld fand sie in einer Ganztagsgrundschule und im Schülerhort.

Sozialarbeit im Mädchenbereich

"Der Liebe wegen“, sagte Alexandra Hegele, sei sie nach Heilbronn gezogen. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung, wieder in der offenen Jugendarbeit tätig zu sein“, erklärte sie. Als Jugendreferentin tritt sie die Nachfolge von Martina Spröhnle an, die im Januar die neue Stelle der Schulsozialarbeit an der Schlossbergschule übernahm. Im nun wieder geöffneten Jugendhaus will Hegele die Arbeit ihrer Vorgängerin fortführen. Die Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags bleiben wie gewohnt. Hegele versicherte, dass auch die Arche, der Club 56 und die anderen Gruppen von ihr weiter betreut werden. Auch das Jugendhausteam sei wieder aktiv und unterstütze sie. 

Die Jugenreferentin sieht einen Bedarf darin, die Sozialarbeit im Mädchenbereich zu verstärken. Im Rahmen ihrer 50-Prozent-Stelle – Hegele ist bei der Jugendhilfe Heilbronn angestellt – will sie gerade bei der Betreuung der Mädchen alle Möglichkeiten ausschöpfen. Außerdem will sie das Fotografieren mit der Sofortbildkamera, eines ihrer Hobbys, den Jugendlichen näher bringen. Ihren jährlichen Tätigkeitsbericht wird Hegele, wie ihre Vorgängerin, im Frühjahr dem Gemeinderat vortragen.

Bürgermeister Rainer Gräßle begrüßte es, dass die mehrmonatige Karenzzeit im Bereich der offenen Jugendarbeit nun beendet sei. Mit der neuen Jugendreferentin hätten die Talheimer Jugendlichen wieder "eine sinnvolle Beschäftigung“, meinte Gemeinderat Martin Happel (Freie Wähler). Neben ihrer Arbeit in der offenen Jugendarbeit beginnt Alexandra Hegele im Herbst- und Wintersemester ein Studium in Kultur- und Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. red

 

 

Galerien

Regionale Events

Halloween-Party

Der Jugendtreff Sontheim organisiert am 31. Oktober eine Halloween-Party.

Nightshopping

Am 29. Oktober öffnen die Heilbronner Geschäfte bis 22 Uhr ihre Türen.