Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Sommerparty in der Heimatstadt

zurück zur Übersicht

Pia ist eine der ersten, die sich einen Stehplatz direkt vorne an der Bühne sichert. Das Ziel, ihrem Idol ganz nah zu sein, ist erreicht. Die 16-Jährige kommt aus Steinheim an der Murr und erzählt: "Ich habe meine Eltern so lange genervt, bis sie die Karten gekauft haben. Sie haben Sitzplätze, aber ich stehe ganz vorne.“ Pias Augen leuchten jetzt schon, obwohl das Konzert von Vanessa Mai erst in zwei Stunden beginnt. Groß ist die Vorfreude, wie auch bei vielen anderen Fans, die das Areal des Stiftshofes stürmen, als die Pforten geöffnet werden.

Junge Leute von Schlager begeistert

"Ich kenne Vanessa Mai seit der Zeit aus 'Wolkenfrei’ und fand sie da schon toll“, sagt Gertrud Straub. "Ich finde es super, dass sie Schlager singt und damit so viele junge Leute begeistern kann.“ Plakate und Herzen werden in die Luft gehalten, in Anlehnung an den Satz, den Vanessa Mai immer wieder betont: "Mein Herz schlägt Schlager.“ Diesmal sind es die Herzen, die für die Sängerin schlagen.

Eine Stunde bevor sie die Bühne betritt, heizt DJ Aki die Stimmung an. Backnangs Oberbürgermeister Frank Nopper spricht vor dem Konzert. Es sei toll, dass Vanessa Mai ihre Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt auf diese Weise zeige. Nopper: "Längst tritt sie auf großen Bühnen auf, aber ihre Heimat vergisst sie nie. Und ich weiß: Dieser Auftritt in Backnang ist für sie das Größte, denn hier ist sie zur Schule gegangen, hier lebt und liebt sie.“

Gelungener Auftritt

Es wird geklatscht, gejubelt, Vanessa Mai-Rufe ertönen und dann ist sie da: Durchtrainiert, mit überschwänglich guter Laune und energiegeladen zeigt sich die 26-Jährige mit knappem orangefarbenen Bikini und der farblich dazu passenden schillernden Hose. Sie scheint den Jubel des Publikums aufzusaugen. Vor der Tribüne mit den Sitzplätzen, wo dichtes Gedränge herrscht, wird immer wieder getanzt – soweit die Enge es eben erlaubt. "Schönster Moment“ und "Mein Sommer“ ertönen. Die Fans feiern mit.

Die ARD hat ein Filmteam vor Ort, RTL ebenso. Die Supersause in Backnang in Zusammenhang mit dem Erscheinen des neuen Albums trifft auf großes Interesse. Vanessa Mai war jüngst in den Schlagzeilen wegen eines Satzes aus dem Titel "Wir zwei immer eins“, der den Zuhörern schlüpfrig vorkam und ist es jetzt aktuell wegen des Covers von "Schlager“: Vanessa Mai liegt in einem Blumenmeer. Sie selbst scheint nackt zu sein, die pikanten Stellen sind allerdings mit Blüten bedeckt.

Mit Vollgas

Das Energiebündel rennt, hüpft, stampft und zappelt, wirbelt umher, wirft den Kopf in den Nacken und lässt die Hüften kreisen. "Unbekannter Engel“, "Hell über Berlin“, "Wunder gibt’s nur im Himmel“, "Wolke 7“, ein Wolkenfrei-Medley, "Echo“, "Fallschirm“, "Jeans, T-Shirt und Freiheit“ – bekannte Songs aus der "Wolkenfrei“-Zeit mischt sie mit Titeln des neuen Albums. Und sie weiß auch, wie sie ihre Fans nach Hause schickt: mit der Zugabe "Ich sterb’ für Dich“.

 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.