Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Kleiner Kosmos ganz groß

Übersicht

Vorbilder in Sachen Fotorafie hat Alessa Panaroto nicht. Die angehende Abiturientin des Öhringer Wirtschafts-Gymnasiums ist eine Hobbyfotografin aus Leidenschaft. Sie will ihr "eigenes Ding“ machen, vor allem Aufnahmen, die etwas ausdrücken. Das stellt die junge Frau, Jahrgang 1999, die in Weinsberg wohnt, bei ihrer Fotoausstellung mit elf Exponaten im Obersulmer Jugendhaus eindrucksvoll unter Beweis. Die Makro- und Naturfotografie haben es der begabten Hobbyfotografin besonders angetan. Blüten, Blätter, Käfer und Insekten sind ihre bevorzugten Motive. Für ihre Sony-Alpha 38 Kamera hat sie sich extra ein Makro-Objektiv angeschafft. 

Liebe zum Fotografieren

Alessa Panarotto ist seit Mitte 2017 Mitglied im Obersulmer Jugendhausverein. "Mein Vater hat in mir die Liebe zum Fotografieren geweckt“, erzählt die Gymnasiastin. Die Ausstellung im Jugendhaus ist nicht ihre erste Präsentation. Als Mitglied der Jugendgruppe des Obersulmer Fotoclubs hat Alessa Panarotto bereits mit anderen Hobbyfotografen an Ausstellungen in der Volksbank Sulmtal und im Obersulmer Rathaus teilgenommen. Die Schau im Jugendhaus ist ihre erste eigene Veranstaltung.

Rund 30 Besucher erlebten kürzlich die Vernissage im alten Willsbacher Bahnhof. "Einerseits war es sehr ungewöhnlich, so im Fokus zu stehen, aber andererseits bin ich natürlich auch stolz, dass sich so viele Menschen für meine Bilder interessieren“, sagt die Weinsbergerin. Ronja Klopton, die im Jugendhaus ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, überraschte bei der Ausstellungseröffnung die Besucher mit ihrer Ukulele.

Schönheit eines Kosmos

"Die Detailgenauigkeit ihrer Fotografien ist verblüffend. Mich hat besonders eine Nahaufnahme von Facettenaugen mit den Farbspiegelungen fasziniert“, sagt Obersulms Hauptamtsleiter Jochen Dicht, der als Vertreter der Gemeindeverwaltung die Vernissage besuchte. "Ich finde es sehr gut, dass unser Jugendhaus jungen Menschen im Rahmen solcher Veranstaltungen die Möglichkeit gibt, ihre Talente der Öffentlichkeit zu präsentieren“, lobt Grünen-Gemeinderat Benjamin Friedle. Durch die außergewöhnlichen Makro-Aufnahmen erschlössen sich für den Betrachter ganz neue Einblicke in die Schönheit eines Kosmos, den man sonst nicht wahrnehme.

"Ihre Bilder finde ich richtig toll“, sagt Jugendreferent Markus Kress. "Mir gefallen die Aufnahmen sehr, Alessa hat einen sehr guten Blick für besondere Details“, meint Jugendhausleiter Heiko Zimmer

Ausstellungsdauer

Zu den Öffnungszeiten des Jugendhauses bis zum 26. Januar.

 

 

Galerien

Regionale Events

Würth Open Air

Vom 28. bis 30. Juni findet in Künzelsau das Würth Open Air statt.