Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Drei Mädchen sagen, was ihnen stinkt

Übersicht

Vivien Hanselmann, 15, Schülerin, Schwaigern

"Man versucht in Deutschland, dass Mädchen und Jungen gleichberechtigt sind. Aber es ist immer noch so, dass Männer mehr Geld verdienen als Frauen. Wenn ich an die Schule denke, werde ich gleichbehandelt wie die Jungen. Abgesehen von der körperlichen Kraft, werde ich als ebenso stark wahrgenommen wie die Jungs."

Victoria Geibl, 16, Schülerin, Bad Friedrichshall

"In Deutschland ist es schon so, dass alle Menschen gleichberechtigt sind. Wenn man jedoch in Richtung Beruf schaut, finde ich es richtig extrem, wie da die Berufsfelder auseinandergehen. Vor allem, dass es immer noch die typischen Mädchenberufe gibt. Aber ich denke, jeder darf in Deutschland den Beruf ausüben, den er möchte. Ich meine, dass Mädchen immer noch als schwächer angesehen werden. Gerade in unserem Alter heißt es oft noch: "Du bist ein Mädchen, komm ich mach das lieber." Aber dabei geht es nur um die körperliche Stärke. Deshalb kann man sich als Junge besser verteidigen. Wenn ich nachts alleine nach Hause gehe, rufe ich immer jemanden an. Ich denke, als Junge ist man da entspannter."

Lilli Klötes, 15, Schülerin, Heilbronn

"In der Schule wird schon darauf geachtet, das Mädchen und Jungen gleichberechtigt sind. Aber in manchen Situationen, zum Beispiel wenn es um höhere Positionen in einem Unternehmen geht, da werden bei gleicher Qualifikation eher Männer eingestellt als Frauen. Ich denke, dass manche Arbeitgeber der Meinung sind, dass Männer sich besser durchsetzen können als Frauen. Das ist schon unfair."

 

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events