Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Fit bleiben am Kocher

Übersicht

Den Wintertag mit einem gesunden Frühstück beginnen und den Abend mit einem Fitness-Cocktail in der Bar ausklingen lassen. Sich zwischendurch mit vegetarischem Fastfood statt mit Burgern stärken. Oder vielleicht doch selber nach den neuesten Ernährungsberatungs-Büchern am eigenen Herd eine ausgewogene Mahlzeit kochen, die die Lebensgeister aus ihrem Winterschlaf erweckt. Dann noch zum Yoga-Kurs oder Smovey-Training, um sich danach bei Vorträgen über das wertvollste Gut des Menschen auf den neuesten Wissensstand zu bringen: So könnte in den nächsten Jahren das Tagesprogramm eines jeden Künzelsauers am Künzelsauer Gesundheitstag aussehen.

Breites Angebot

Im Zeichen der Gesundheit und des Wohlbefindens boten am Dienstag rund 13 Künzelsauer Geschäfte Aktionen an: Olivenöle mit gesundheitsfördernden Kräutern hat der Geschenke-Laden "Lindele“ im Angebot, während die Gärtnerei Erhardt auf frische Kräuter im Topf setzt. Verheißungsvolle Titel wie "Für immer zuckerfrei – Glücksrezepte“ oder "Gut gelaunt durch die vier Jahreszeiten“ tragen die Bücher auf dem Aktionstisch in der Buchhandlung Breuninger, wo Buchhändlerin Anke Thürmer gesundheitsbewusste Kunden beratend zur Seite steht.

Ob eine Messung des Körperfettanteils, wie sie die Hohenlohe-Apotheke van Dorp samt Ernährungstipps anbietet, Anleitung zu vitaminschonendem Kochen im Dampfgarer im Haushaltswarengeschäft Häussermann oder Wellnessbekleidung und Sportmode: Am Künzelsauer Gesundheitstag findet der Kunde in den Geschäften der Stadt ein breites Angebot zum Thema.

Die Organisatorinnen

Im Foyer des Rathauses treffen die drei Macher der Veranstaltung die letzten Vorbereitungen für die Vortragsreihe des Events. Monja Maser (25), Kristina Schneider (24) und Lisa Marie Bombach (23) haben das Projekt "Künzelsauer Gesundheitstag“ ins Leben gerufen. Rund 500 Arbeitsstunden haben die Studentinnen des Studiengangs Betriebswirtschaft und Sozialmanagement an der Reinhold-Würth-Hochschule in ihr Theorie-Praxis-Projekt gesteckt.

"Das wirkliche Leben mit allen Höhen und Tiefen haben die Studentinnen bei ihrer Arbeit kennengelernt“, berichtet ihre Mentorin Gunde Berdyszak, deren Idee das Projekt war. Obwohl sie auf zahlreiche Schwierigkeiten gestoßen seien, hätten die jungen Frauen für jedes Problem eine Lösung gefunden, lobt die PR-Managerin.

Gute Vorsätze

Richtig was los ist am späten Nachmittag im Rathaus: Während Bewegungscoach Petra Kachel Besucher von ihren Massage- und Fitnessringen namens Smovey überzeugt, gleichen andere am Stand der Apotheke van Dorp ihr Mineraldefizit im Körper mit einem Fitnessdrink aus.

Eine Karte für das Preisausschreiben der AOK füllt Elena Zeller aus Forchtenberg gerade an einem der Stehtische aus, während Hubert Herrmann sich am AOK-Stand mit dem "Biozoom“ den Betakarotin-Anteil seiner Haut messen lässt. Mehr Antioxidantien in Form von Obst und Gemüse zu sich zu nehmen, nimmt sich der Schöntaler vor, um seinen Messwert zu verbessern. Entsprechende Tipps dazu erhält er von Ernährungsberaterin Annette Weiß. Wie den freien Radikalen durch Achtsamkeitsübungen und bewusstes Atmen durch Yoga beizukommen ist, darüber referiert Physiotherapeut Jürgen Wilhelm, der die rund 50 Besucher auch praktisch anleitet.

Risiken minimieren

Und dass mit gesunder Ernährung, Fasten, Bewegung und einer positiven Lebenseinstellung die Risiken von Herzinfarkt und Schlaganfall minimiert werden können, erfahren die Kursteilnehmer beim Vortrag von Allgemeinmediziner Werner Lechner aus Forchtenberg.

Bis in den Abend können sich die Besucher in der Kreisstadt informieren, welche Methoden es gibt, um dem Alltagsstress beizukommen und fit zu bleiben. "Der Künzelsauer Gesundheitstag ist eine tolle Sache, denn Wohlbefinden geht jeden etwas an“, findet Projekt-Partnerin Yvonne Münter.

 

 

Galerien

Regionale Events

Würth Open Air

Vom 28. bis 30. Juni findet in Künzelsau das Würth Open Air statt.