Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Die Stadt feiert auf drei Balkonen

Übersicht

Selbst das regnerische Wetter konnte die rund 800 Feierfreudigen am Samstagabend nicht davon abhalten, auf die Straße zu gehen: Einer der Höhepunkte beim "Langen Tag der Kultur" war sicherlich das Terrassenkonzert in der Mosergasse. Die kleine Straße in unmittelbarer Nähe des Heilbronner Marktplatzes fristet sonst ein eher kümmerliches Dasein. Nicht so, wenn Philipp Kionka eine Idee hat und zum zehnjährigen Bestehen des Kulturzentrums in der Salzstraße auch kreative und ungewöhnliche Formate ins Zentrum der Stadt holt. Was hinter einem Terrassen- oder Balkonkonzert steckt? Die Idee ist ganz simpel: Statt in einem geschlossenen Raum – wie zum Beispiel in einem Wohnzimmer – wird unter freiem Himmel auf einem privaten Balkon gejammt.

Gelungene Premiere 

"Erst waren die Anwohner skeptisch", erinnert sich Veranstalter Philipp Kionka. "Doch als die ersten Musiker mit ihrem Konzert begannen, haben Nachbarn spontan noch ihre Balkone freigeräumt." Am Ende wurde auf drei sich gegenüberliegenden Bühnen gespielt. Während von den Klängen der Nacht nur die Erinnerungen bleiben, sorgen zahlreiche Wandbemalungen in der Heilbronner Südstadt nach diesem Wochenende für bleibende Eindrücke. Junge Künstler der Region haben sich mit ganz unterschiedlichen großflächigen Gemälden verewigt. "Wir sind ständig auf der Suche nach weitern Häuserwänden", sagt Kionka. "Falls jemand noch eine freie Fläche kennt, soll er sich bei mir melden." 

Termine

Das Sunset-Partyboat legt am Freitag, 13. September, um 19 Uhr erneut in Heilbronn ab. Der Einstieg ist am Foodcourt in der Nähe des Frankenstadions. Musikalisch wird es eine Mixed-Music-Malle-Edition geben. Die Rückkehr ist für 23:15 Uhr geplant, danach geht es in der Gartenlaube weiter. Wer noch einmal im Beachclub feiern möchte, muss sich beeilen. Das Hip Island beendet am kommenden Wochenende die Saison. 

 

Galerien

Regionale Events