Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Interessant? (Be-)STIMMT!

zurück zur Übersicht

Wie kombiniert man Klamotten aus den 70er-, 80er- oder 90er Jahren? Welche Carsharing-Angebote gibt es in Heilbronn und wer steckt hinter den Heilbronner Memes bei Instagram? Diese Fragen beantwortet die Sommeredition des Stimmt!-Magazins. Die 37. Ausgabe der kostenlosen Zeitschrift liefert spannende Geschichten über junge Leute aus der Region Heilbronn. Es geht um Nachhaltigkeit, Teilen und um neue Trends, wie Urbexing, das Aufsuchen verlassener Orte, oder aber Inkluencern, Menschen, die sich in sozialen Netzwerken für Inklusion stark machen. Auch eine Umfrage zum Thema Style und ein Psychotest sind wieder dabei. 

Überzeugende Inhalte

Das Stimmt!-Magazin ist der Schülerin Sophie Davis nicht neu. „Ich habe sogar schon mal bei einer Umfrage mitgemacht“, erinnert sich die 18-Jährige. Beim Blättern durch die 37 Seiten bleibt sie bei dem Artikel „Das N-Wort ist tabu“ hängen.

Dort berichten zwei junge dunkelhäutige Frauen von ihren Rassismus-Erfahrungen im Alltag. „Meine Schwester wird in der Schule auch wegen ihrer Hautfarbe diskriminiert. Es ist echt wichtig, dass das Thema Aufmerksamkeit bekommt“, findet Sophie. Auch die Rubrik Teilen fällt ihr auf. „Von Carsharing habe ich schon mal gehört, das interessiert mich.“, sagt die Heilbronnerin und deutet auf den Artikel „Teilen macht Spaß!“, in dem lokale Angebote für Carsharing und Leihräder in Heilbronn vorgestellt werden. 

Luisa Wiesner kannte das Stimmt!-Magazin noch nicht. Ihr erster Eindruck ist positiv. „Optisch gefällt es mir gut“, sagt die Nordheimerin, die das moderne Design der Artikel anspricht. Am meisten interessiert Luisa der Artikel „Ein Abschluss mit Zukunft“, über eine Studentin an der TUM am Bildungscampus Heilbronn aus der Rubrik Job & Co.. „Ich war ja selbst schon in der Situation, in der ich überlegen musste, ob ich mit der Schule weitermache oder eine Ausbildung anfange.“ Die 17-Jährige macht gerade eine Ausbildung beim Finanzamt, findet es aber „immer interessant zu lesen, was andere nach dem Schulabschluss vorhaben“. Ihr Fazit: „Ich lese wenig Magazine, aber wenn mir meine Mutter das Stimmt!-Magazin nach Hause bringen würde, würde ich es durchlesen.“

Das Design kommt an

„Schön bunt!“, merkt Jona Klein an. Dem Zaisenhausener gefällt die farbenfrohe Gestaltung. „Das macht Lust auf Sommer“, findet Jona, der in Heilbronn die Schule besucht. Der Artikel über Sportstätten in Tansania macht ihn neugierig. „Ich spiele selbst Basketball. Sportthemen mag ich generell sehr.“ Der beschriebene SC Mwanza sammelt unter anderem Bälle für Straßenkinder im Osten Afrikas.

Auch Mode findet Jona interessant. Im Magazin geht es unter anderem um ein nachhaltiges Modelabel aus Brackenheim und das Comeback von Vintage-Klamotten. Am besten findet der Schüler trotzdem den Psychotest „Wie oberflächlich bist du?“ auf Seite 27. „Ich mag solche Selbsttests in Magazinen. Den werde ich auf jeden Fall machen“, freut sich der 18-Jährige. Mit Hilfe der zehn Fragen wird Jona jetzt herausfinden, wie sehr es ihm wirklich auf die inneren Werte ankommt.    

Wo gibt's das Stimmt!-Magazin?

Mehr als 13000 Exemplare des Stimmt!-Magazins liegen ab sofort in Heilbronn, Hohenlohe und dem Kraichgau aus. In Cafés, Fahrschulen, bei Ärzten sowie an vielen weiteren Orten kannst du dir dein kostenloses Exemplar des jungen Magazins schnappen. Zusätzlich gibt es das Magazin auch in den Geschäftsstellen der Tageszeitung in Heilbronn und Öhringen

Galerien

Regionale Events