Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

AD7I7271

Deine erste Wahl

zurück zur Übersicht

Die Entscheidung aller Entscheidungen - was sie nach der Schule machen möchten - müssen Johanna Zech und Paula Größler zwar noch nicht treffen. Aber dennoch finden die beiden Schülerinnen, als sie einen Blick in die neue Sommerausgabe des Stimmt!-Magazins mit dem Titelthema „Entscheide dich!“ werfen, den Artikel über die Jobwahl spannend. Und dass das Angebot an Berufs-, Aus- und Weiterbildungsangeboten heutzutage unerschöpflich wirkt und deshalb so manche Entscheidung herauszögert, können sich die beiden Schülerinnen gut vorstellen. „Für viele ist das bestimmt schwer.  Aber ich habe immerhin noch etwas Zeit, um zu überlegen, was ich nach der Schule machen möchte“, meint die 16-jährige Johanna.

Bundestagsquiz

Ihre Freundin Paula findet außerdem die Seiten im Magazin cool, die sich um Hobbys drehen, etwa übers Skaten. „Ich selbst kann nicht skaten, aber ich finde es immer cool, neue Sachen auszuprobieren und mehr darüber zu erfahren.“ Weil die Mosbacherin seit zehn Jahren Cello spielt, spricht sie der Artikel über Jan Vajs besonders an – der Bad Wimpfener gibt auf Instagram Geigen-Konzerte.

Nele Peter findet das Magazin „sehr vielfältig und toll, weil es in so viele verschiedene Richtungen geht und sich mit unterschiedlichen Themen befasst“. Und auch, wenn die 16-jährige Heilbronnerin längst die Entscheidung getroffen hat, Tierärztin zu werden, schließt sie sich Johanna und Paula an: „Den Artikel darüber, was man bei so viel Berufsauswahl machen kann, finde ich sehr gut.“

Für Martin Käseberg, der sehr politikinteressiert ist, sind viele spannende Seiten im Heft dabei. „Besonders gefällt mir die Seite mit dem Quiz rund um die Bundestagswahl“, sagt der 26-Jährige, der als Servicekraft im inklusiven „Samocca“-Café im Heilbronner Neckarbogen arbeitet. „Es ist toll hier, ich möchte gar nicht mehr weg“, sagt Martin.

Wen er am 26. September wählt, das weiß der Heilbronner allerdings noch nicht genau. „Ich bilde mir meine Meinung anhand der Wahlprogramme und die Flyer, von denen ja viele immer kurz vor der Wahl im Briefkasten landen.“ Dabei legt er besonderen Fokus darauf, was in Sachen Corona entschieden werde. Doch vor allem liegt Martin der Klimaschutz am Herzen, und dass weniger Grünfläche bebaut wird.

Kostenlos

Warum zwischen zwei Dingen wählen, wenn man auch beides haben kann? Zugegeben: Nicht alle Entscheidungen, die wir im Leben treffen müssen, lassen sich auf diese Weise lösen. Aber immerhin musst du dich beim neuen Stimmt!-Magazins nicht zwischen Preis und Qualität entscheiden – denn mit der Sommerausgabe bekommst wie gewohnt beides: 32 Seiten mit spannenden Geschichten aus der Region, kostenlos erhältlich an vielen Auslagestellen.

„Entscheide dich!“: Mit diesem Titelthema startet Stimmt! in den Sommer, auf den die Bundestagswahl im September folgt. Passend dazu kannst du vorab im Magazin dein politisches Wissen über den Bundestag testen. Wer außerdem schon nach einem Leitfaden gesucht hat, um lockerer an Entscheidungen heranzugehen, wird im neuen Heft fündig. Außerdem erklären wir, warum grenzenlose Möglichkeiten die Jobwahl erschweren können. Wie immer sind bewährte Specials wie Sport, Musik und Literatur mit dabei. Unter anderem sprechen die Mitglieder der Stuttgarter Band Rahî darüber, wie sie ihre Anfänge in Heilbronn nahmen.

Wo gibt es die neue Ausgabe?

Rund 11 000 Exemplare des Stimmt!-Magazins liegen ab sofort in Heilbronn, Hohenlohe und dem Kraichgau aus – natürlich kostenlos. Die 40. Ausgabe wartet etwa in Geschäften, Tankstellen oder Arztpraxen und an vielen weiteren Orten auf dich. Auch in den Geschäftsstellen der Tageszeitung in Heilbronn und Öhringen liegen Exemplare bereit. Die digitale Version des aktuellen Hefts gibt es unter www.stimmt.de/magazin. Wem analoges Durchblättern lieber ist und Stimmt! direkt zu sich nach Hause holen will, schickt eine E-Mail an kontakt@stimmt.de.

Galerien

Regionale Events

Barrierefreie Lesung

Hasnain Kazim liest in der Stadtbibliothek im K3 Heilbronn aus „Mein Kalifat“.